40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » IKG-Prunksitzung: Fifa-Funktionäre bei "Bappsack"-Wahl vorn
  • IKG-Prunksitzung: Fifa-Funktionäre bei "Bappsack"-Wahl vorn

    Idar-Oberstein. Terror in Frankreich, Syrien und Tunesien, die sexuelle Gewalt an Frauen am Kölner Hauptbahnhof, Menschen, die alles aufgeben und vor Gewalt und Terror aus ihren Heimatländern fliehen müssen: 2015 war ein selten hartes Jahr für die Menschheit und hat auch auf den Seelen der Karnevalisten der Idarer Karneval-Gesellschaft (IKG) Spuren hinterlassen, wie sich am Samstagabend bei der Prunksitzung in der fast voll besetzten Heidensteilhalle in Idar zeigte.

    Von unserer Reporterin Silke Bauer

    "Was ist bloß los in unserer dunklen Welt?", fragte Andre Dalheimer, der in seiner Paraderolle als "Bajatz mit der Latern'" auftrat, ungewohnt ernst sprach er sich gegen AfD, Pegida und deren fremdenfeindliche Stimmungsmache aus und erntete vom Publikum donnernden Applaus. Auch mit den Opfern der sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht zeigte er sich solidarisch und stellte klar, dass sich in Deutschland jeder an das Grundgesetz halten muss und Männer und Frauen gleichberechtigt sind. Wem das nicht passe, der solle verschwinden.

    Nachdem das gesagt war, nahm Dalheimers Rede einen heitereren Ton an: Themen wie Bahn- und Lufthansastreik, der Fifa-Skandal und vieles mehr wurden vom Bajatz gekonnt ausgeschlachtet. Auch die Lokalpolitiker blieben nicht verschont. Es sei ja kaum zu glauben, aber diese hätten sich im vergangenen Jahr weder Fehler noch Skandale geleistet, sagte er zum Prominententisch gewandt, an dem unter anderem Bürgermeister Friedrich Marx, Landrat Matthias Schneider und Landtagsabgeordneter Hans Jürgen Noss saßen.

    Doch die Kommunalpolitiker hatten sich zu früh gefreut, mangels echter Aufreger erfand Dalheimer einfach Skandale: "Der Landrat hott jo gar kä Zeet für e Skandal, seit der Nationalpark uffhot, lääft der jo nur noch im Wald erum", witzelte er und sang: "Der Landrat steht im Walde, ganz still und stumm ..." Schneider sei ja Doktor der Forstwirtschaft, "also Doktor für Bääm." Kürzlich habe sich der Landrat von einem Jäger den Wald zeigen lassen. Als Höhepunkt habe Schneider selbst zum Gewehr greifen dürfen und die Anweisung erhalten, einen alten humpelnden Hirsch zu erschießen. Als der Landrat allein losgezogen sei, habe der Jäger auf einmal einen lauten Schuss gehört und sei dem Geräusch gefolgt. Am Ort des Geschehens sei der Landrat in eine hitzige Diskussion mit einem anderen Mann verwickelt gewesen. "Dat is kä Hirsch", habe der Mann gerufen. "Doch, das ist ein Hirsch", habe Schneider trotzig entgegnet. Nach einigem Hin und her sei dann dem anderen Mann der Geduldsfaden gerissen, und er habe entnervt gerufen: "Von mir aus, et is ä Hirsch. Losse sie mich awwer wenigstens noch de Sattel abmache, bevor ich ihn abtransportiere."

    Zum Abschluss seines gelungenen Auftritts wählte der Bajatz dann noch den "Bappsack des Jahres" und rief Sonja Redmer, die Ehefrau des ehemaligen Landrats Axel Redmer, auf die Bühne, die dem Publikum die Fotos der Kandidaten präsentieren sollte. GDL-Chef Claus Weselsky belegte den dritten, AfD-Chefin Frauke Petry den zweiten Platz. Sieger wurden die korrupten Fifa-Funktionäre.

    Aufgelockert wurde die Sitzung von den beiden Tanzgarden der IKG und Solomariechen Sandra Pape. Da in der Garde eins einige Tänzerinnen ausgefallen waren, musste Trainerin Sandra Schapperth-Pälzer kurzfristig umplanen und war dementsprechend aufgeregt. Doch ihre Schützlinge absolvierten alle Tänze mit Bravour, und Schapperth-Pälzer war sichtlich erleichtert. Auch die Garde zwei, die seit kurzem mit Vanessa Johnson eine neue Trainerin hat, begeisterte das Publikum. Vor allem der vom "König der Löwen"-Musical inspirierte Auftritt kam gut an.

    Auch Sitzungspräsident Daniel Marx, der erneut als Protokoller auftrat und sich unter anderem über den VW-Skandal, den Soli, Ökosprit und Mario Reus lustig machte, erfreute sich beim Publikum großer Beliebtheit. Die Krawallschachtel alias Andrea Zillig war in diesem Jahr stark von dem Film "Fifty Shades of Grey" beeinflusst und kam als Domina verkleidet mit Peitsche, Kabelbindern, Klebeband und Handschellen auf die Bühne.

    Auch der stark kurzsichtige Hausmeister Michael Thiel war wieder mal in Höchstform und philosophierte über die Tücken des Alltags und seine Besuche bei Hausarzt und "Püschater". Bänkelsänger Hans-Jürgen Werle kam als Hippie verkleidet mit seiner Gitarre auf die Bühne und sang vom Pizzeriabrand. Und das IKG-Männerballett "Die Schaumakers" lieferte eine aufwendige Playbackaufführung mit witzigen Kostümen und originellen Showeinlagen. Auch der Schlossweiher-Marinechor war in Topform und gab eine Bandbreite an bekannten Schlagern zum Besten.

    Der Musikverein 1861 Idar-Oberstein unter der Leitung von Dirigent Eric Schuster sorgte für den musikalischen Rahmen an diesem rundum gelungenen närrischen Abend. Nach dem Ende der Narrensitzung gegen 1 Uhr feierte ein Großteil der rund 300 Gäste noch bis in die frühen Morgenstunden mit DJ Heino weiter.

    • Die zweite Prunksitzung der IKG findet am kommenden Samstag, 6. Februar, ab 20 Uhr erneut in der Heidensteilhalle statt. Restkarten gibt es entweder an der Abendkasse oder im Vereinsheim der IKG in der Layenstraße 18, wo sie am Dienstag und Freitag zwischen 18 und 20 Uhr abgeholt werden können. Mehr Infos unter Telefon 06781/44605 oder per E-Mail an kartenvorverkauf@ikg-io.de
    Anzeige
    Nahe-Zeitung.de bei Facebook
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Michael Fenstermacher (mif)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Donnerstag

    13°C - 33°C
    Freitag

    14°C - 34°C
    Samstag

    16°C - 34°C
    Sonntag

    17°C - 32°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige