40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Es reicht für zwei fünfte Klassen
  • Aus unserem Archiv

    BaumholderEs reicht für zwei fünfte Klassen

    Die Zitterpartie um die Zweizügigkeit der fünften Jahrgangsstufe der Realschule plus in Baumholder hat sich buchstäblich erst in letzter Minute entschieden: Mit 29 Schülern liegt die Schule knapp über der Messzahl von 25 und kann nun Unterricht in zwei fünften Klassen anbieten. Noch gestern und vorgestern gingen letzte Anmeldungen aus Familien ein, die zugezogen sind. Schüler und Eltern können sich also auf Unterricht in kleinen Klassen einstellen.

    Für die Fünftklässler bedeutet der Übergang in eine weiterführende Schule ein großer Schritt. Für die Realschule plus ist die Anmeldung von 29 Kindern eine große Sache, sichert das doch die Zweizügigkeit. 
Foto: Fenstermacher
    Für die Fünftklässler bedeutet der Übergang in eine weiterführende Schule ein großer Schritt. Für die Realschule plus ist die Anmeldung von 29 Kindern eine große Sache, sichert das doch die Zweizügigkeit.
    Foto: Fenstermacher - Michael Fenstermacher

    Baumholder - Die Zitterpartie um die Zweizügigkeit der fünften Jahrgangsstufe der Realschule plus in Baumholder hat sich buchstäblich erst in letzter Minute entschieden: Mit 29 Schülern liegt die Schule knapp über der Messzahl von 25 und kann nun Unterricht in zwei fünften Klassen anbieten. Noch gestern und vorgestern gingen letzte Anmeldungen aus Familien ein, die zugezogen sind. Schüler und Eltern können sich also auf Unterricht in kleinen Klassen einstellen. Die Lehrer dafür stehen zur Verfügung. Da hat es allerdings in den ersten Schultagen gehakt. Denn wegen einer kurzfristig bekannt gewordenen langfristigen Erkrankung musste zunächst improvisiert werden. Bis die Klasse geteilt wird, werden nach Auskunft des stellvertretenden Schulleiters Lothar Schneider noch einige Tage vergehen. "Wir wollen sorgfältig überlegen, welche Schüler nach Leistungsstand und Verhalten zusammenpassen", kündigt Schneider an. In die Entscheidung soll auch die im vergangenen Jahr neu eingestellte Schulsozialarbeiterin Diana Gutensohn-Hartmann eingebunden werden.

    Die Vorsicht der Schule in diesem Punkt kommt nicht von ungefähr: Die siebte Jahrgangsstufe wird nämlich wegen 15 Abgängen nur noch einzügig sein. Darunter sind sechs Sitzenbleiber - alle aus einer Klasse - und Schüler, die nach der Orientierungsstufe aufs Gymnasium gewechselt sind. Darunter sind aber auch Kinder unzufriedener Eltern, die die Gelegenheit nutzten, nach der Orientierungsstufe einen Schulwechsel anzustreben. "Eine Konzentration von so vielen verhaltensauffälligen Schülern in einer Klasse soll es nicht mehr geben", verspricht Schneider.

    Die Zahl der Ab- und Anmeldungen nach der sechsten Klasse wertet Peter Lang, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Baumholder, die Träger der Schule ist, auch als Ausdruck für den "nicht so gelungenen Start der Realschule plus vor zwei Jahren und die zweijährige Vakanz der Schulleiterstelle." Das alles sei von der Außenwirkung her sehr unglücklich gewesen, bedauert Lang. Doch ein Ende der Vakanz ist in Sicht. In "absehbarer Zeit" werde ein Schulleiter benannt. Die Entscheidung sei gefallen, das Verfahren aber noch nicht gänzlich abgeschlossen. Es fehle nur noch die Unterschrift der Ministerin, heißt es von der ADD, dann könne die Stelle besetzt werden. In den vergangenen Jahren hatte es nicht einmal eine Bewerbung für die Schulleiterstelle gegeben.

    Lang hofft, dass sich mit der neuen Leitung auch die Schule positiv entwickelt und sich die Reputation wieder verbessern wird. Trotz geringer Schülerzahlen - etwa die Hälfte der Fünftklässler geht im Durchschnitt ins Saarland und die Schule läuft mit Sondergenehmigung nur zwei- statt dreizügig - sieht er die Schule nicht verloren. "Von der Schülersubstanz her haben wir das Potenzial." Es müsse nur zurückgewonnen werden.  Gabi Vogt

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Sonntag

    7°C - 21°C
    Montag

    10°C - 22°C
    Dienstag

    11°C - 26°C
    Mittwoch

    14°C - 30°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ