40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Auf dem Kurs und mit Musik wird Gas gegeben
  • Aus unserem Archiv

    GriebelschiedAuf dem Kurs und mit Musik wird Gas gegeben

    Aufheulende Motoren, rasante Mopedrennen und Rockmusik... Das Eisenhaufen-Open-Air-Festival feiert Premiere in Griebelschied. Ein umfangreiches Rahmenprogramm wird am Freitag, 31. Mai, und Samstag, 1. Juni, auf dem Sportplatzgelände Griebelschied geboten. Zahlreiche Stände werden sicher dicht umlagert sein. Unter anderem kann man die weltgrößte Bourbon-Whiskey-Sammlung von Heinz Taubenheim oder die selbst hergestellten Chilisoßen von Uwe Schüssler bewundern: und natürlich genießen.

    Auch ein Piercing-Stand soll Interessierte locken. Im Mittelpunkt des Geschehens steht aber das vierstündige Mopedrennen, das am Samstag um 14 Uhr stattfindet. Der anspruchsvolle Kurs verspricht temporeiche und aufreibende Runden.

    Da halten alte Moped- und Autoteile her, die kreativ bearbeitet werden: Die Sieger werden mit selbst gebauten Pokalen gekürt und erhalten anschließend die traditionelle Champagnerdusche.

    Den Gästen wird jedoch noch viel mehr geboten, denn auch musikalisch wird so richtig Gas gegeben. Freitagabend heizen die Hunsrück DJs unter dem Motto "Classic-Rock-Night" und in Begleitung von Go-go-Tänzerinnen richtig ein. Auch eine Harley wird auf der Bühne zu bewundern sein. Samstagabend dürfen sich die Besucher auf Livemusik von den Bands Black’n'Jack und AC/BC freuen. Veranstaltet wird das Eisenhaufen-Open-Air von dem neu gegründeten Verein Eisenhaufen e.V., der ein Zusammenschluss des Dreispitzteams, des Motorrad-Klubs Gents Germany und den Hunsrück DJs ist.

    Ziel ist es, die Veranstaltung jährlich zu organisieren, damit klassische Mopedrennen in der Umgebung erhalten bleiben. Unterstützung findet der neu gegründete Verein durch einen besonderen Motorsportfan, Griebelschieds Ortsbürgermeister Herbert Hohmann, dem ortsansässigen Sportverein, der Feuerwehr und zahlreichen Sponsoren.

    Die Veranstalter kündigen an: Auf dem Sportplatzgelände werden temporäre Polizeikontrollen erfolgen, das Jugendschutzgesetz wird streng durchgesetzt. In bestimmten Bereichen gelten eine Einbahnstraßenreglung und Parkverbot. Mitveranstalter Sascha Bill aus Mörschied ist voller Vorfreude: "Es haben sich bereits 17 Teams, die aus jeweils drei Fahrern und einem Mechaniker bestehen, angemeldet. Naturgemäß kommen am Renntag noch einmal ein paar Teams dazu." Das Team, das in der vorgegebenen Zeit die meisten Runden gefahren hat, gewinnt. Das Interesse am ersten Festival dieser Art ist groß, wie man zum Beispiel auf der Facebook-Seite der Veranstalter erkennt. Befürchtungen mit Blick aufs Wetter hat niemand: Motorsportfans sind bekanntlich nicht aus Zucker... vm

     

    • Nähere Informationen im Internet oder bei Veranstalter Sacha Bill, Telefon 06785/997927.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    8°C - 21°C
    Sonntag

    8°C - 21°C
    Montag

    9°C - 22°C
    Dienstag

    11°C - 26°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ