• Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Reichenbach: Pfarrer Thomas Lehr geht zum 1. Juli in den Ruhestand
  • Reichenbach: Pfarrer Thomas Lehr geht zum 1. Juli in den Ruhestand

    Reichenbach/Baumholder. Aus gesundheitlichen Gründen geht der Reichenbacher Pfarrer Thomas Lehr am 1. Juli in den vorzeitigen Ruhestand. "Ich liebe meinen Beruf, der für mich immer Berufung war, immer noch sehr und hätte gerne noch einige Jahre meinen Dienst in der Kirchengemeinde Reichenbach getan. Leider ist mir das in meiner jetzigen gesundheitlichen Situation nicht mehr möglich", begründet er seinen tief greifenden Entschluss.

    Pfarrer Thomas Lehr geht am 1. Juli in den Ruhestand.  Foto: Gerhard Müller
    Pfarrer Thomas Lehr geht am 1. Juli in den Ruhestand.
    Foto: Gerhard Müller - Gerhard Müller

    Von Gerhard Müller und Michael Fenstermacher

    Mit der Unterstützung der Kollegen aus Baumholder und Prädikant Dirk Schröter wird Lehr die Gottesdienste, besonders Jubiläumskonfirmationen, Konfirmationen, Ostern und Pfingsten noch übernehmen. Ab Juni macht er dann bis zu seinem Ruhestand Urlaub. Einen Nachfolger wird es in der evangelischen Kirchengemeinde Reichenbach, zu der auch Frauenberg und Hammerstein gehören, nicht mehr geben. Stattdessen wird sie mit der Gemeinde Baumholder pfarramtlich verbunden. Der Kreissynodalvorstand hat dem entsprechenden Antrag bereits zugestimmt, berichtet Baumholders Pfarrer Burkard Zill. "Darauf haben wir uns seit Langem vorbereitet, indem wir frühzeitig Diakon Andreas Duhrmann eingestellt haben", betont Zill. Neben seiner Tätigkeit in der Jugendarbeit wird Duhrmann verstärkt im pfarramtlichen Dienst tätig sein. 3500 Gemeindeglieder umfasst die neue Verbundgemeinde mit einer Pfarrstelle.

    Für das Reichenbacher Presbyterium, so Vorsitzender Jürgen Dringelstein, ist die Entscheidung von Pfarrer Lehr nachvollziehbar. Denn das Gremium hatte einen näheren Einblick in die gesundheitlichen Belastungen nach der schweren Erkrankung des Pfarrers. Als 2008 die Voraussetzungen für die Besetzung einer Pfarrstelle verändert wurden, deutete sich bereits an, dass die Pfarrstelle der Kirchengemeinde Reichenbach nicht mehr besetz wird. Die Gemeindestruktur hat sich seit dem Weggang von Pfarrer Stalp 1992 nicht gravierend geändert und die Zahl der Gemeindeglieder ist durch Kirchenaustritte und weniger Geburten als Sterbefälle nicht wesentlich gesunken. Nach und nach erhöhte allerdings die Landeskirche die Voraussetzungen für die Besetzung einer eigenen Pfarrstelle auf derzeit 1900 Gemeindeglieder. Die Kirchengemeinde Reichenbach zählt seit Jahren etwa 1100 Gemeindeglieder. Nur weil zunächst Pfarrer Klaus Köhler und später Pfarrer Thomas Lehr zusätzliche Aufgaben im Kreissynodalvorstand übernommen hatten und Pfarrer Lehr Vakanzverwalter seiner vorherigen Pfarrstelle in Schmidthachenbach war, konnte über Jahre die Pfarrstelle gehalten werden.

    Ein Kooperationsvertrag mit der Kirchengemeinde Baumholder stellte dann 2011 verbindlich die Weichen für die jetzige Situation. Dabei behält Reichenbach die Eigenständigkeit als Pfarrgemeinde. Das Reichenbacher Presbyterium ist weiterhin für alle kirchlichen Gruppen und Kreise zuständig und behält die Verantwortung für den Finanzhaushalt. Gottesdienste und alle Amtshandlungen wie Taufe, Konfirmation, Hochzeit und Beerdigung werden von Baumholder übernommen. Auch die Übernahme der Konfirmandenarbeit geschieht in Absprache mit Baumholder. Bei den Gottesdiensten wurden bereits folgende Absprachen getätigt: Pro Monat sollen vier Gottesdienste, zwei in Reichenbach und je einer in Frauenberg und Hammerstein, angeboten werden. Beginn wird meist um 9 Uhr sein. Gottesdienste an kirchlichen Ereignissen wie Totensonntag oder Weihnachten sollen an allen drei Predigtstellen angeboten werden. Dies bereitet in der personellen Besetzung Schwierigkeiten, da Baumholder auch für Ruschberg zuständig ist. So hat sich in der Vorplanung der Gottesdienste für 2016 Prädikant Dirk Schröter zur Übernahme von Gottesdiensten in der Kirchengemeinde vielfach eingebracht. Da die Pfarrstelle in Reichenbach nicht mehr besetz wird, ist es für Pfarrer Lehr möglich, im Pfarrhaus wohnen zu bleiben.

    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Michael Fenstermacher (mif)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    14°C - 25°C
    Sonntag

    14°C - 22°C
    Montag

    12°C - 19°C
    epaper-startseite
    Nahe-Zeitung.de bei Facebook
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball