Lokalteil Nahe-Zeitung

Mit ziemlicher Sicherheit wird er er auch bald bei uns auftauchen: Seit mehr als einem Jahrzehnt nimmt auch in Deutschland die Verbreitung von Wölfen wieder zu, nachdem sie vor fast zwei Jahrhunderten ausgerottet wurden. Doch längst nicht jeder freut sich über Isegrims Rückkehr.
Im Vorfeld des Nationalparks stellt sich die Frage: Ist im Hunsrück Platz für Wölfe? Kreis Birkenfeld - Experten sind sich darüber einig: In absehbarer Zeit werden auch bei uns die vor rund zwei Jahrhunderten ausgerotteten Wölfe wieder auftauchen. Zumal sie mit dem Truppenübungsplatz Baumholder und dem künftigen Nationalpark zwei relativ große Rückzugsareale vorfinden werden. mehr...
Anzeigenmarkt

Heimatgeschichte: Vor 100 Jahren – Der Erste Weltkrieg

Nach Kriegsende musste die Festung Mainz geräumt werden. Das Foto zeigt das Verladen der Gewehre aus dem Zeughaus am 23. November 1918.
Erster Weltkrieg: Garnisonsstadt nahe der Westfront Rheinland-Pfalz - Böse Ironie der Geschichte: Als der Erste Weltkrieg beginnt, hat Mainz sich gerade erst aus den engen Festungsmauern befreit. Sie hielten die Garnisonsstadt jahrhundertelang umklammert. mehr...
Mainz: Sechsmal von Franzosen eingenommenMonument auf dem Liebfrauenplatz: Die Nagelsäule
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail


Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail


Klaus-Peter Müller (kpm)
Redakteur
Tel. 06781/605-62
E-Mail


Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail


Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail


Michael Fenstermacher (mif)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail


Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail


Regionalwetter
Freitag

2°C - 13°C
Samstag

8°C - 11°C
Sonntag

8°C - 17°C
Montag

5°C - 18°C
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Anzeige