40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Zaun aufgeschnitten: Urteil gegen Friedensaktivisten bestätigt
  • Justiz Zaun aufgeschnitten: Sachbeschädigung

    Zaun aufgeschnitten: Urteil gegen Friedensaktivisten bestätigt

    Koblenz/Büchel. Weil er den Zaun des Fliegerhorstes Büchel aufgeschnitten hatte, wurde Martin Otto aus Wetzlar vom Amtsgericht Cochem im Februar wegen Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von 375 Euro verurteilt. Dagegen hatte der Friedensaktivist Berufung eingelegt, die nun aber vom Koblenzer Landgericht abgewiesen wurde.

    Um auf die seiner Auffassung nach illegale und völkerrechtswidrige Lagerung von Atomwaffen auf dem Bundeswehr-Luftwaffenstützpunkt Büchel hinzuweisen, hatte Martin Otto im August vergangenen Jahres am Rande einer Demonstration mit einem ...

    Lesezeit für diesen Artikel (438 Wörter): 1 Minute, 54 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Montag

    7°C - 16°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige