40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Schnapsidee: Motorrad und Oldtimer geklaut
  • Schnapsidee: Motorrad und Oldtimer geklaut

    Cochem. Es waren erhebliche Straftaten, dennoch gab es vor dem Cochemer Schöffengericht für zwei Männer aus der Eifel Bewährungsstrafen. "Superknapp und auf Kante genäht", wie Richter Gerald Michel in seiner Urteilsbegründung deutlich machte. Und auch darauf hinwies, dass es sich die Schöffen und er damit nicht leicht gemacht hätten.

    Symbolfoto.
    Symbolfoto.
    Foto: Kevin Rühle

    Die beiden Männer, 30 und 33 Jahre alt, hatten im November vergangenen Jahres in Masburg ein Motorrad gestohlen und es, da sie es nicht starten konnten, unweit des Tatortes liegen gelassen. Anschließend brachen sie in eine Werkstatt in Kaisersesch ein, stahlen dort Werkzeuge, die Kaffeekasse und andere Gegenstände, bevor sie mit einem dort abgestellten Oldtimer einige Hundert Meter wegfuhren und ihn dann auch zurückließen.

    Beide Männer räumten vor Gericht diese Taten ein. Sie hätten den Abend zusammen verbracht, viel Wodka getrunken und seien dann auf die Idee mit den Diebstählen gekommen. "Eine wahre Schnapsidee", wie Amtsrichter Michel einwarf. Das Motorrad hätten sie verkaufen wollen. Beide waren zur Tatzeit arbeitslos, lebten von Grundsicherung und waren hoch verschuldet. So eindeutig, wie die Tat war, so schwierig gestaltete sich die Frage, ob für diesen gemeinschaftlichen Diebstahl sowie den gemeinschaftlichen Diebstahl in einem besonders schweren Fall noch eine Bewährung möglich wäre. Denn beide Männer waren mehrfach einschlägig vorbestraft, hatten gemeinsam eine 30-monatige Haftstrafe abgesessen, hatten eine Bewährungshelferin zur Seite. Zumindest im Fall des jüngeren Angeklagten konnte die Staatsanwaltschaft eine Bewährung noch "mit viel Bauchschmerzen" bejahen, da der 30-Jährige Aussicht auf eine Arbeit hatte und er auch weniger Vorstrafen als der Ältere vorwies. Bei dem 33-Jährigen hielt die Staatsanwaltschaft eine Bewährung dagegen für nicht mehr möglich, da er immer wieder Diebstähle begangen habe und alle Bewährungen bisher widerrufen wurden. Der Verteidiger des 33-Jährigen hatte dagegen darauf hingewiesen, dass sein Mandant gegenüber dem anderen Angeklagten gleichbehandelt werden sollte.

    Hier wurden keine Zigaretten geklaut, das waren erhebliche Straftaten.

    Amtsrichter Gerald Michel

    Dies betonte dann auch das Gericht. "Wir konnten beide nicht unterschiedlich behandeln", so Amtsrichter Michel in der Urteilsbegründung. Wichtig sei auch gewesen, dass beide Angeklagten geständig gewesen seien, zudem läge die letzte abgeurteilte Tat des 33-Jährigen schon fünf Jahre zurück, während der jüngere Angeklagte noch im vergangenen Sommer einen Strafbefehl erhalten habe. Und entscheidend sei auch gewesen, dass die Bewährungshelferin bei beiden Angeklagten eine Bewährung nicht völlig abgelehnt habe. Der 33-Jährige wurde zu 18 Monaten, der 30-Jährige zu 16 Monaten Haft verurteilt, ausgesetzt zu vier Jahren Bewährung. Zudem haben beide 100 Sozialstunden zu leisten.

    Eine weitere Anklage gegen den 33-Jährigen, wonach er im vergangenen November in Kaisersesch einen Motorroller gestohlen und sich damit einige Tage später dann eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert haben sollte, konnte nicht nachgewiesen werden. Hier gab es einen Freispruch.

    Das Urteil gegen den jüngeren der beiden Angeklagten ist bereits rechtskräftig, die Vertreterin der Staatsanwaltschaft kündigte bei dem anderen Urteil allerdings an, dieses nicht anzunehmen, sodass es hier möglicherweise eine Fortsetzung geben wird.

    Von unserem Mitarbeiter Dieter Junker

    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Donnerstag

    12°C - 23°C
    Freitag

    13°C - 27°C
    Samstag

    16°C - 30°C
    Sonntag

    17°C - 31°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige