40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Schließung droht akut: Kampf um Klottener Schule entbrannt
  • Aus unserem Archiv

    Klotten/BremmSchließung droht akut: Kampf um Klottener Schule entbrannt

    Bei Carmen Donhauser beginnt das große Rätselraten: Schließt die Klottener Grundschule zum Ende des Schuljahres in gut zehn Tagen oder nicht? Falls ja, muss die Schulleiterin der Grundschule Cochem handeln – und die Eltern informieren.

    Nur sieben Kinder besuchen die Grundschule Klotten. Die soll jetzt zumachen, also am 30. Juni, fordert die Schulbehörde. Der Gemeinderat ist ebenso dagegen wie der VG-Rat Cochem. Derweil hätten einige Eltern, so Uli Oster (CDU-Fraktion), signalisiert, dass sie von Cochem zurückkämen, wenn eine Betreuung gewährleistet werden würde.  Foto: Kevin Rühle
    Nur sieben Kinder besuchen die Grundschule Klotten. Die soll jetzt zumachen, also am 30. Juni, fordert die Schulbehörde. Der Gemeinderat ist ebenso dagegen wie der VG-Rat Cochem. Derweil hätten einige Eltern, so Uli Oster (CDU-Fraktion), signalisiert, dass sie von Cochem zurückkämen, wenn eine Betreuung gewährleistet werden würde.
    Foto: Kevin Rühle

    Denn dann müssen die Klottener Kinder ja zum August nach Cochem umziehen. „Wir müssen organisatorische Voraussetzungen schaffen“, sagt die Schulleiterin. Erklärter Wille der Schulbehörde: Klotten soll zum 31. Juli als Grundschule aufgehoben werden.

    Dagegen regt sich im Verbandsgemeinderat Cochem einmütig Widerstand. Einstimmig hat dieser eine Lanze für Klotten gebrochen und die Leitlinien des Bildungsministeriums für ein wohnortnahes Grundschulangebot infrage gestellt. „Das ist doch eine Farce“, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende Volker Linden. Denn wie solle der Rat ein Konzept erarbeiten – auch für die beiden anderen Schulen Müden und Lieg –, wenn Klotten unter den 41 Schulen im Land von vornherein ausgeklammert werde. „Das müsste ja Leitlinien minus Klotten heißen“, schimpfte Linden. Und: „Die Spielregeln gelten also nicht für alle Mitspieler.“ Im Übrigen gelte der Grundsatz „kurze Beine, kurze Wege“. Man könne nicht Kriterien aufstellen, die dagegen sprächen.

    Die anderen Farben im Rat sahen dies ähnlich – auch SPD, FDP und Grüne. „Wir dürfen Klotten nicht wortlos aufgeben“, betonte Jürgen Claßen (SPD). Es drohe „ein massiver Eingriff in den ländlichen Raum“, sagte Horst Pullich (Grüne). Die Klottener Grundschule sei in einem guten Zustand, und es sei zu überlegen, ob es nicht Synergieeffekte geben könne. Auch mit Blick auf einen möglichen Umbau der Grundschule Cochem. Außerdem müsse man überprüfen, welche Rechtsmittel gegen eine Entscheidung des Landes einlegbar sind.

    Anke Beilstein, MdL, erläuterte, dass die CDU-Fraktion im Landtag einen Gesetzesentwurf einbringen werde, demzufolge kleine Schulen eine Existenzberechtigung hätten. Dazu gibt es am 12. September eine Anhörung in Mainz. Bernd Gilberg (SPD) stieß sich daran, dass in den Sitzungsunterlagen der CDU-Entwurf beigefügt war. „Das ist eine Schauveranstaltung“, sagte er. Die VG Zell habe schon Konzepte entwickelt (für Pünderich und Alf) und sie nach Mainz geschickt. Beilstein entgegnete, es sei „grotesk, wenn um die Attraktivität der Dörfer geworben wird und dann Schulen geschlossen werden“. Sie könne sich, um sogenannte Sprengelschulen zu erhalten, Schulverbünde gut vorstellen. Klotten, Müden und Treis-Karden wäre solch ein Verbund.

    In der Diskussion kamen die beiden anderen Grundschulstandorte, die ebenso gefährdet sind, also Müden und Lieg, nicht zu kurz. Sie waren im einstimmigen Beschluss des VG-Rates mit enthalten. Für diese beiden Standorte soll die Verbandsgemeinde ein Zukunftskonzept beschreiben. Dies sei nicht einfach, „weil das Konzept nur auf Köpfe abstellt“, sagte Bürgermeister Helmut Probst. Im Übrigen frage er sich, wer die fehlende Zustimmung der Ortsgemeinde Klotten ersetze, die im Abstimmungsprozess gefordert sei. Probst: „Macht das jetzt das Ministerium vielleicht selbst?“

    Von unserem Redaktionsleiter Thomas Brost

    Schließung offiziell: Grundschule Klotten will kämpfenZu wenige Schüler: Kleine Grundschule in Klotten wird dicht gemachtMehr Kinder: Platzen Schulen bald aus allen Nähten?
    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige