40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Randalierer von Ulmen sind ermittelt
  • Randalierer von Ulmen sind ermittelt

    Ulmen. Für die Eltern könnte das teuer werden: Zwei Kinder und eine Jugendliche aus Ulmen sind für den Schaden in der Mehrzweckhalle an der Ulmener Grundschule verantwortlich. Das meldet die Polizei in Cochem. Der Schaden in der Mehrzweckhalle an der Ulmener Grundschule ist hoch (die RZ berichtete).

    Was war geschehen? Ende Dezember war die Halle unter Wasser gesetzt, die Decke und Inventar zerstört worden. Es bot sich ein Bild der Verwüstung. Der Schaden liegt nach jetzigen Erkenntnissen bei 60 000 Euro und mehr. Zwar ist die Verbandsgemeinde Ulmen gegen Schäden wie diesen versichert. "Da nun die Täter bekannt sein, wird man sehen müssen, wie das geregelt wird", erklärte Büroleiter Michael Schneider auf RZ-Anfrage. mix

    Nach Hallenverwüstung in Ulmen: Wohl 60 000 bis 100 000 Euro Schaden - von Tätern fehlt noch jede SpurGeräte zerstört, Boden geflutet: Wer hat in der Ulmener Mehrzweckhalle gewütet?
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Freitag

    16°C - 25°C
    Samstag

    15°C - 25°C
    Sonntag

    13°C - 24°C
    Montag

    12°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige