Politik Diskussion durchkreuzt Pläne eines Marktinhabers

Parkdeck in Sehl geplant: An einer Mauer scheiden sich die Geister

Cochem-Sehl. Zum Teil recht abschüssig ist der Parkplatz vor dem Sehler Pennymarkt. Der Eigentümer des Lebensmittelmarktes hat sich aus diesem Grund entschlossen, den Antrag auf die Errichtung eines Parkdecks im moselseitigen Bereich seines Anwesens zu stellen. Damit soll der Standort gestärkt und die wohnungsnahe Grundversorgung in Sehl sichergestellt werden. Eine Debatte entzündete sich im städtischen Bauausschuss ausgerechnet an einer angrenzenden Bruchsteinmauer.

Der Eigentümer würde am liebsten, wie Stadtchef Wolfgang Lambertz erläuterte, die gesamte Fläche ausnutzen, wodurch die Mauer vor der Alten Sehler Schule weichen müsste. Man könne sich vorstellen, dass zur ...

Lesezeit für diesen Artikel (261 Wörter): 1 Minute, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Warum diese Seite?

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net