40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Moselstube: Gastronomie in Zeller Stadthalle neu belebt
  • Moselstube: Gastronomie in Zeller Stadthalle neu belebt

    Zell. Drei Jahre lang stand der Gastraum in der Zeller Stadthalle leer. Jetzt wurde die Restauration unter dem Namen "Moselstube" neu eröffnet und bietet in neuem Ambiente rund 56 Gästen Platz.

    Celine (14) und Basti (8) Scheibner freuen sich auf die neue Aufgabe ihrer Eltern. Zum Jahresbeginn haben Denis Bohlscheid und seine Frau Anja Scheibner das Restaurant Moselstuben in Zells Stadthalle eröffnet.
    Celine (14) und Basti (8) Scheibner freuen sich auf die neue Aufgabe ihrer Eltern. Zum Jahresbeginn haben Denis Bohlscheid und seine Frau Anja Scheibner das Restaurant Moselstuben in Zells Stadthalle eröffnet.
    Foto: Ulrike Platten-Wirtz

    Von unserer Mitarbeiterin Ulrike Platten-Wirtz

    Die Pächter Denis Bohlscheid und Anja Scheibner haben das Geschäft von der Pike auf gelernt. "Wir haben beide in einem Hotel in Bad Bertrich gelernt. Dort haben wir uns auch kennengelernt", erklärt Scheibner. Die gelernte Hotelfachfrau wird in der neuen Gaststube für den Service zuständig sein, während ihr Mann als Küchenmeister das Regiment am Herd übernimmt.

    Für das Paar ist es der Schritt in die Selbstständigkeit. Bisher arbeiteten beide in verschiedenen Häusern im Landkreis als Angestellte. "In der Moselstube bieten wir eine regionale deutsche Küche nach gutbürgerlichem Vorbild an", erklären die neuen Pächter. In der Moselstadt spielt beim Angebot der Speisen natürlich auch der Wein, der von ortsansässigen Winzern geliefert wird, eine große Rolle.

    Auch der Gastraum ist heimatorientiert gestaltet

    Auf der Karte sind etwa eine Rieslingschaumsuppe sowie Zeller Winzerfleisch zu finden, ein in Rieslingsud gegartes Schweinesteak, das mit "Gräwes" (Kartoffelstampf und Sauerkraut) serviert wird. Und zum Nachtisch können die Gäste sich eine hausgemachte Weincreme schmecken lassen. Aber nicht nur die Karte ist den regionalen Begebenheiten angepasst. Auch das neu gestaltete Ambiente des Gastraums orientiert sich an der Heimat. Auf den Holztischen sind Accessoires aus Schieferplatten zu finden.

    Dunkle Lederstühle sorgen für Gemütlichkeit. Apfelgrüne Tischläufer lockern die Atmosphäre auf und verleihen dem Raum Frische. Zur Eröffnung am Neujahrstag reichten Denis Bohlscheid und Anja Scheibner den Gästen Sekt und üppig belegte Kanapees. Zwischen den Besuchern wuselten auch der achtjährige Basti und seine große Schwester Celine (14) herum und halfen ihren Eltern bei der Bewirtung. Seit vergangenem Samstag läuft der reguläre Restaurantbetrieb. Natürlich freuen sich Bohlscheid und Scheibner auf zahlreiche Gäste. Neben dem Restaurant gibt es auch eine Kegelbahn, die derzeit renoviert und anschließend neu eröffnet werden soll.

    • Die Moselstube in der Stadthalle ist dienstags bis sonntags von 11.30 bis 15 Uhr und 17 bis 22 Uhr geöffnet.
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Dienstag

    12°C - 25°C
    Mittwoch

    14°C - 28°C
    Donnerstag

    12°C - 26°C
    Freitag

    14°C - 27°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige