40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Rettungswagen verunglückt bei Mayen: Drei Menschen verletzt
  • MayenRettungswagen verunglückt bei Mayen: Drei Menschen verletzt

    Auf der Fahrt zu einem Einsatz in Mayen ist am Montagnachmittag ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes verunglückt. Dabei wurden drei Menschen verletzt. Der Rettungswagen war auf dem Weg zur Mayener Post, wo ein Mann mit Messern hantiert und sich selbst verletzt hatte.

    In Sieshahn hat die Polizei einen Fahrer mit 2,22 Promille gestoppt.
    In Sieshahn hat die Polizei einen Fahrer mit 2,22 Promille gestoppt.

    Wie die Polizei Mayen mitteilt, war der Rettungswagen gegen 14.45 Uhr von der A 48 kommend auf der B 262 in Richtung Stadtmitte unterwegs. Auf der einspurigen Straße fuhr er auf ein vorausfahrendes Auto auf, das er in ein drittes Fahrzeug hineinschob. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, die Ermittlungen laufen.

    Die Verletzten kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Wegen des Unfalls bildete sich ein Stau, der bis auf die Autobahn reichte. Nach rund einer Stunde normalisierte sich die Verkehrssituation wieder.

    Der verunglückte Rettungswagen war auf dem Weg zur Mayener Post, wo ein Mann auf offener Straße mit Messern hantierte. Damit hatte sich der Mann bereits mehrere Verletzungen zugefügt. Der Polizei Mayen gelang es, den Mann zu entwaffnen. Er wurde in eine Fachklinik eingeliefert. Weitere Menschen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden. hrö

    Artikel drucken
    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Samstag

    17°C - 27°C
    Sonntag

    15°C - 23°C
    Montag

    13°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige