40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Regina-Figur: „Die Trinkende“ kehrt nach Mendig zurück
  • Aus unserem Archiv

    MendigRegina-Figur: „Die Trinkende“ kehrt nach Mendig zurück

    Es gibt eine Figur, die zu Mendig und Thür in sehr enger Verbindung steht. Sie ist die Namensgeberin der einstigen Quelle Reginaris, und die Rede ist von keiner Geringeren als von der trinkenden Regina.

    Regina-Figur: „Die Trinkende“ kehrt nach Mendig zurück
    „Die Trinkende“ wurde im vergangenen Jahr gestohlen. Jetzt kommt ein Nachguss an den Originalstandort.

    Kniend nach vorn gebeugt aus einer hohlen Hand trinkend, haben die Menschen der Region diese Figur in Erinnerung. So stand sie auch ein halbes Jahrhundert lang als eine ganz besondere Figur am Reginarisbrunnen zwischen Thür und Fraukirch. Als sie im vergangenen Jahr gestohlen wurde, war die Enttäuschung und die Betroffenheit in der Bevölkerung groß.

    Die Plastik „Die Trinkende“, erschaffen vom berühmten Bildhauer Prof. Ernst Wenck, bestand aus Bronze und Kupfer, hatte durch die Oxidation eine grün-bläuliche Farbe und besaß ein Gesamtgewicht von rund 200 Kilogramm. Die Figur war nicht nur einige Jahrzehnte lang Werbefigur der Mineralwasserfirma Reginaris, sondern auch so etwas wie die Schutzpatronin des Mendiger Mineralwassers.

    Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig, Jörg Lempertz, ergriff die Initiative, dieses Wahrzeichen der Region wieder aufzustellen. Unterstützer aus der Wirtschaft wurden mit der Volksband Rhein-Ahr-Eifel, der Kreissparkasse Mayen und der Firma Peter Frings gefunden, der Kontakt zu einer leistungsfähigen Gießerei wurde aufgenommen und mit dem Grundstückseigentümer eine Vereinbarung geschlossen. Der Verbandsgemeinderat stimmte jüngst geschlossen für die Auftragsvergabe, die vollständig durch Spenden finanziert wird.

    Die Kai Pelikan Metall-Guss GmbH aus Bendorf-Mühlhofen hat den Auftrag zum Guss erhalten. Bereits im August soll die „Trinkende“ mit einem großen Brunnenfest wieder an ihren alten Standort zurückkehren.

    Mendig: Das Wahrzeichen der Reginarisquelle "Die Trinkende" ist wieder da
    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    17°C - 26°C
    Samstag

    18°C - 29°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige