40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Nur wenige Maßnahmen gegen Bahnlärm im Unteren Mittelrheintal: BI sieht ungleiche Behandlung
  • Andernach/RegionNur wenige Maßnahmen gegen Bahnlärm im Unteren Mittelrheintal: BI sieht ungleiche Behandlung

    63 Millionen Euro wollen Bund, Bahn und Länder in Maßnahmen stecken, die den Bahnlärm im Mittelrheintal reduzieren sollen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde Ende vergangenen Jahres unterzeichnet (die RZ berichtete). Davon profitiert vor allem das Obere Mittelrheintal, aber zum Beispiel auch Weißenthurm und Leutesdorf. Doch dabei soll es im Unteren Mittelrheintal nicht bleiben. Bürgerinitiativen und politische Verantwortliche wollen mehr.

    Darauf verständigte man sich bei einem Treffen in der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm. Ziel ist es, die Deutsche Bahn dazu zu bewegen, eine Machbarkeitsstudie zur Reduzierung des Bahnlärms im Unteren Mittelrheintal zu ...

    Lesezeit für diesen Artikel (668 Wörter): 2 Minuten, 54 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 21°C
    Donnerstag

    14°C - 22°C
    Freitag

    15°C - 21°C
    Samstag

    16°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige