40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Niedermendig: Damensitzung war Spektakel für Augen und Ohren
  • Niedermendig: Damensitzung war Spektakel für Augen und Ohren

    Mendig. Karnevalistisch gesehen schwebten die bunt kostümierten Besucher bei der Damensitzung der Karnevalsgesellschaft Niedermendig (KGN) auf Wolke sieben. Als der Elferrat an der Spitze mit Sitzungspräsident Timo Schubach in die Narrhalla einzog, waren die Gäste außer Rand und Band.

    Mit ihren bunten Ganzkörperanzüge und einer gelungenen Bühnenshow war das Herrenballett einer der Glanzpunkte der Sitzung.
    Mit ihren bunten Ganzkörperanzüge und einer gelungenen Bühnenshow war das Herrenballett einer der Glanzpunkte der Sitzung.
    Foto: Elvira Bell

    Von unserer Mitarbeiterin Elvira Bell

    Ehrensache war es für das Mendiger Dreigestirn samt Hofstaat und Prinzengarde und einer Abordnung des Komitees für den Veilchendienstagszug, die Bühne zu entern. Musikalisch flankiert wurden die närrischen Oberhäupter von den Husaren "Jack von der Wasserschöpp". Das Auditorium bereitete dem karnevalistischen Hochadel, Prinz Peter II, Bauer Florian und Jungfrau Buddy, einen herzlichen Empfang und somit einen Vorgeschmack auf das, was das Trio an Veilchendienstag erwartet.

    Ein optisches Feuerwerk zauberten die Stadtsoldaten der KGN mit einer professionell dargebotenen tänzerischen Einlage auf die Bühnenbretter. Zum ersten Mal als Solo-Tanzmariechen gab Luisa Rheindorf ihr Debüt. Die brillante Darbietung des rund 50-köpfigen Traditionscorps der Stadtsoldaten mit Kommandant Alexander Buck hätte ebenso gut der krönende Abschluss einer Prunksitzung sein können.

    Neben Luisa Rheindorf stand auch Lara Göbbel zum ersten Mal im Rampenlicht - sie allerdings als Hoppeditz der KGN. Zuvor hatte Sitzungspräsident Timo Schubach ihrer Vorgängerin Anke Bous mit einem Präsent und einem Gutschein für ihr engagiertes 15-jähriges Wirken als Hoppeditz gedankt.

    Als "Pressetante" und wahre Meisterin des geschliffenen Wortes und des feinsinnigen Humors überzeugte Jutta Schützdeller bei ihrem Debüt in der Bütt. Mit ihren verbalen Spitzen und hintergründigen Pointen brachte die "Journalistin" den Saal zum Kochen. Unter anderem ging Jutta Schützdeller auf zwei ihrer Kolleginnen der schreibenden Zukunft ein. Sie thematisierte eine Sitzbank, die ganz einsam mitten in der Stadt steht sowie den Bau der neuen Kindertagesstätte St. Nikolaus. "Watt gab et vorher ein Geschrei, wie viele Gruppen, Kirch oder frei! Doch letztlich habe und zwar viel später ein Erfolg stets viele Väter. Und jetzt hat Mendig und zwar zum Glück ein architektonisches Meisterwerk", sagte sie.

    Im weiteren Verlauf der Damensitzung reihten sich zahlreiche weitere Glanzlichter harmonisch aneinander. Einen gelungenen Showtanz präsentierte zum Beispiel Karins Tanzgruppe. Die von Karin Becker-Schmitt gegründete und geleitete Formation existiert schon seit 44 Jahren.

    Steven Geilen lenkte das Interesse der Anwesenden auf seinen Körper und den Besuch in einem Fitnessstudio: "Verzweiflung muss nicht sein, ich trat ins Fitnessstudio ein." Unter anderem berichtete der junge Büttenredner, der seit Jahren in Niedermendig für Furore sorgt, über das Konzept des Spinnings: "Du strampelst wild durch die Phasen, bekommst an deinem Hintern blasen, und am Ende von diesem Dreck, stehste immer noch am selben Fleck."

    Eine perfekt inszenierte Bühnenshow lieferte auch das Herrenballett "Zarte Zeh". Zu den flotten Klängen des "Lustigen Holzhackerbuben" und "Anton aus Tirol" präsentierten die adretten Akteure einen wahren Augenschmaus. Zunächst zeigten die Tänzer mit ihren strammen Waden einen flotten Schuhplatter, ehe sie in knallig bunte Ganzkörperanzüge schlüpften. Den Kostümwechsel überbrückten Ernst Simons, Horst Weiler und Bernd Reuter mit dem von ihnen persiflierten Schlager "Aber dich gibt’s nur einmal für mich".

    Die weiteren Akteure

    Darüber hinaus wirkten bei der Sitzung "De Spruddler", Michael Helm, Ernst Simons, die "Basaltbeisser", "De Schlöffmötsche", die "Mennijer Mädche", die "Freche Karnevalskinner" (30 Tanzende Sterne) und Rainer Zufall mit. ef

    Niedermendig: Jecke Damensitzung
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Donnerstag

    19°C - 35°C
    Freitag

    15°C - 27°C
    Samstag

    16°C - 25°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige