40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Neues von Hund Lucky: So viele Menschen wollen helfen
  • Neues von Hund Lucky: So viele Menschen wollen helfen

    Andernach. Die traurige Geschichte des Mischlingsrüden Lucky hat die Netzwelt bewegt. Zahlreiche Interessenten haben sich beim Tierheim Andernach gemeldet. Doch bevor der Hund in ein neues Zuhause ziehen kann, muss er operiert werden.

    Die Mitarbeiter des Tierheims in Andernach sind überwältigt. Mit so viel Reaktionen und Interesse an Luckys Schicksal haben sie nicht gerechnet. Die Tierpfleger haben schon so manch eine anrührende Trennungsgeschichte gesehen. Lucky hat Tierpflegerin Cathrin Nohner besonders berührt:  "So etwas Trauriges habe ich noch nicht erlebt", erzählt die 36-Jährige. Der Einzug von Lucky ins Tierheim war für den Rüden unbegreiflich und traumatisch. Sein Frauchen, eine 48-Jährige Frau, musste ihren Liebling abgeben, weil sie unheilbar krank ist. Über Facebook hat das Tierheim Luckys Geschichte verbreitet, und so nach einem neuen zu Hause gesucht. 

    Auch die Neuigkeiten von Lucky verbreiten sich schnell in den sozialen Netzwerken: Viele Interessenten haben sich gemeldet und wollen den Rüden aufnehmen. Doch bevor der Mischling umziehen kann, muss er operiert werden. Bei einer Untersuchung wurden Blasensteine festgestellt. 

    Auch den Weg zur OP verbreitet das Tierheim-Team in den sozialen Netzwerken. Das anrührende Foto von Lucky bewegt erneut die Menschen im Netz. 

    mif/nbo

    Frauchen ist unheilbar krank: Trauriger Lucky rührt Tausende
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Freitag

    -5°C - 0°C
    Samstag

    -7°C - 0°C
    Sonntag

    -7°C - -1°C
    Montag

    -3°C - -1°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige