40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Monreal: Sitzung des MCC wird zur erstklassigen Bühnenshow
  • Monreal: Sitzung des MCC wird zur erstklassigen Bühnenshow

    Monreal. Vor der malerisch in Szene gesetzten Kulisse der Löwen- und der Philippsburg eröffnete Andreas Theisen, der neue Sitzungspräsident des Monrealer Carnevals Clubs (MCC) in der farbenfroh geschmückten ehemaligen Getreidehalle den Bunten Abend.

    Beim Bunten Abend des MCC steht die Stimmungskanone Stefan Zlotnik seit Jahren als "De doof Noss" in der Bütt.
    Beim Bunten Abend des MCC steht die Stimmungskanone Stefan Zlotnik seit Jahren als "De doof Noss" in der Bütt.
    Foto: Elvira Bell

    Von unserer Mitarbeiterin Elvira Bell

    Bis weit nach Mitternacht servierte der charmante Nachfolger von Martin Dedenbach, der sein Debüt als Frontman des Elferrates mit Bravour meisterte, dem bestens aufgelegten Publikum eine erstklassige Bühnenschau.

    Dass die Karnevalsmacher des MCC mit viel Optimismus in die Zukunft blicken, spürten die Sitzungsbesucher am Samstagabend von Beginn an: Ein neuer, wesentlich verjüngter Vorstand steuert den Verein mit Pepp und Elan sicher durch die karnevalistischen Wogen - in den Hafen der Zukunft. Viel Glanz verlieh Prinz Michael II. mit seinem Hofstaat und seinem Gefolge der Monrealer Sitzung - unter dem Motto "Wo wir sind, ist Faasenacht". Die Jecken bereiteten der Mayener Hoheit einen herzlichen Empfang.

    Eine hinreißende Darbietung legten die elf Tänzerinnen des "hauseigenen" MCC Jugendballetts unter der Leitung von Sabine Straub und Andrea Brück zu dem italienischen Song "Tacata" auf die Bühne. Stolz können die Monrealer auch auf ihr tänzerisches Ausnahmetalent Leonie Schmitz sein. Das 16-jährige Tanzmariechen begeistert bereits seit etlichen Jahren die Zuschauer. Mit Spannung wurden die Büttenreden, die sich mit dem örtlichen Geschehen befassten, erwartet. Mit dem karnevalistisches Eigengewächs Lisa Thelen hat der Verein ein ganz besonders Ass im Ärmel. Die 18-Jährige war auch Ideengeberin für den Sketch der 18-köpfigen "Hitparadengang". Bei dem Liederwettkampf um den besten Song blieb kein Auge trocken.

    Auch das Schmitze Duo (Barbara und Anne Schmitz) sorgte für Lachsalven. Mutter und Tochter plauderten aus dem Monrealer Nähkästchen. Die Gesangsformation "Ingos Nachwuchs" sorgte für Furore: Ingo Becker, Albert Bach, Martin Dedenbach, Karl-Heinz Heinrichs, Thomas Karst, Katja und Klaus Knechtges servierten einen Mallorca Party Mix und den Ohrwurm "Bub von Monreal". Klasse war auch der Auftritt des Männerballetts Taktbrecher.

    "Über den Wolken" schwebten die Gummihöhner. Mit "Canon Rock" setzten die Tänzerinnen des MCC Ballett in Anlehnung an ihre französische Partnerstadt einen Akzent. Darüber hinaus wirkten die Büttenredner Werner Blasweiler und Stefan Zlotnik sowie die Dream Girls aus Welling mit.

    Anzeige
    Anzeige
    x
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Freitag

    12°C - 26°C
    Samstag

    14°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 30°C
    Montag

    16°C - 30°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige