40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Mehr als 121 513 Besucher: Neuer Besucherrekord für Geysir Andernach
  • Mehr als 121 513 Besucher: Neuer Besucherrekord für Geysir Andernach

    Andernach. 121513 Gäste besichtigten 2011 den Geysir in Andernach. Dieser bisherige Besucherrekord wurde am Montag übertroffen, wie Christian Heller, Chef der Wirtschaftsförderungsgellschaft Andernach.net, gestern am Dienstag auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte.

    Der Kaltwassergeysir in Andernach wird von einem Magmavorkommen unter der Osteifel angetrieben.
    Der Kaltwassergeysir in Andernach wird von einem Magmavorkommen unter der Osteifel angetrieben.
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus

    Dass der neue Rekord in einer aufgrund der Erweiterung des Erdgeschosses im Geysirzentrum mit einem Monat Verspätung gestarteten Saison erzielt wurde, sei ein Grund stolz zu sein, meint er. "Jetzt in den Ferien haben wir noch einmal einen starken Besucherandrang, und es liegen noch zwei Wochenenden vor uns", sagt Heller, der darauf hofft, dass bis Ende des Monats noch die Marke von 125 000 Besuchern geknackt wird. Als Gründe für den Erfolg nennt er die regelmäßigen Investitionen in Andernachs beliebteste Sehenswürdigkeit sowie die gute Betreuung der Besucher, die sich per Mundpropaganda herumspreche. Viele Besucher sehe man ein zweites Mal, weil sie beispielsweise beim Besuch mit einer Gruppe unter Zeitdruck standen und dann mit ihrer Familie zurückkehrten. In den im April abgeschlossenen Umbau hatten Stadt und Kreis 400 000 Euro investier. mif

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    1°C - 3°C
    Donnerstag

    4°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige