40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Maifelder Schüler wählen ihren Bundestag
  • Maifelder Schüler wählen ihren Bundestag

    Münstermaifeld. "Früh übt sich" heißt es in diesen Wochen unter anderem am Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld. Die Schüler der 9. bis 13. Klasse nehmen an der sogenannten Juniorwahl teil.

    Die Stimmzettel sind gedruckt, die Wahlurnen stehen bereit. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Susanne Tobies (3. von rechts) und Stefanie Seibert (2. von links) bereiten Schüler der 11. und der 13. Klasse am Kurfürst-Balduin-Gymnasium die Juniorwahl vor.
    Die Stimmzettel sind gedruckt, die Wahlurnen stehen bereit. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Susanne Tobies (3. von rechts) und Stefanie Seibert (2. von links) bereiten Schüler der 11. und der 13. Klasse am Kurfürst-Balduin-Gymnasium die Juniorwahl vor.
    Foto: Heinz Israel

    Rund 50 Schulen aus dem RZ-Land haben sich dafür registriert, 2000 sind es in ganz Deutschland.

    Organisiert wird das bundesweite Projekt vom Verein Kumulus, der sich für die Förderung der Bildung und Erziehung sowie der Kunst und Kultur einsetzt. "Hauptziel der Juniorwahl ist es, einen Beitrag zur politischen Sozialisation von Jugendlichen zu leisten", heißt es auf der Internetseite www.juniowahl.de. Die Juniorwahl soll den Schülern zeigen, wie eine Bundestagswahl funktioniert.

    Am Kurfürst-Balduin-Gymnasium wird die Juniorwahl unter anderem von Sozialkundelehrerin Susanne Tobies und ihrer Kollegin Stefanie Seibert organisiert. "Wir haben didaktisches Begleitmaterial zum Thema Wahlen erhalten und einen schulischen Wahlvorstand gewählt", berichtet Tobies.

    Im Unterricht haben sich die Schüler über das politische System in Deutschland informiert, die Parteien kennengelernt und deren Wahlprogramme verglichen. "Die Schüler der neunten Klasse nehmen am Projekt Wahlzeit der Rhein-Zeitung teil. Sie informieren sich im Unterricht vor allem anhand der Artikel über die Parteien und Kandidaten", erklärt Tobies. Sie beobachtet, dass die Schüler großes Interesse an der Wahl haben und sich gern damit beschäftigen.

    Zwölf Schüler der 11. und 13. Klasse helfen bei der Organisation der Juniorwahl, die im Münstermaifelder Gymnasium am Dienstag, 17. September, stattfinden wird. Sie bilden den Wahlvorstand an der Schule und stellen die bevorstehende Wahl in den teilnehmenden Klassen vor. Sie geben Wahlbenachrichtigungen an die Schüler aus und klären aufkommende Fragen.

    Am Wahltag werden Helfer dann mit Wählerverzeichnissen ausgestattet und entsprechende Stimmzettel werden an die Schüler ausgegeben. Im Wahlbüro der Schule werden dann richtige Wahlkabinen und Wahlurnen aufgestellt. "Die Schüler, die wählen gehen wollen, müssen sich sogar mit ihrem Schüler- oder Personalausweis ausweisen", sagt Tobies. "Es soll alles so offiziell sein wie möglich."

    Auf den Stimmzetteln stehen die Namen der Bewerber, die im hiesigen Wahlkreis kandidieren. Und wie bei der Bundestagswahl können die Schüler ein Kreuzchen bei der Erst- und der Zweitstimme machen. Nach der Auszählung der Stimmen durch die Wahlhelfer, werden die Ergebnisse aller Schulen allerdings erst am Wahlsonntag um 18 Uhr im Internet unter www.juniorwahl.de bekannt gegeben. Das Projekt am Gymnasium soll auch nachbereitet werden. "In den Klassen wird das Ergebnis mit den Erwartungen und dem der Bundestagswahl verglichen und diskutiert", sagt Tobies.

    Die IGS Maifeld und Realschule plus Polch macht ebenfalls bei der Juniorwahl mit. "Hier wird allerdings online gewählt", berichtet Sozialkunde- und Geschichtslehrer Michael Bertram. Insgesamt acht neunte und zehnte Klassen geben in der kommenden Woche ihre Stimme per Computer ab.

    Jennifer de Luca

    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Mittwoch

    13°C - 23°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    13°C - 20°C
    Samstag

    10°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige