40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Lohner's investiert fast 8 Millionen Euro in Polch: Großbäckerei erweitert Verwaltung und Produktion
  • Aus unserem Archiv

    PolchLohner's investiert fast 8 Millionen Euro in Polch: Großbäckerei erweitert Verwaltung und Produktion

    Mit einem Investitionsvolumen von fast 8 Millionen Euro hat die Bäckerei Die Lohner's ihr Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Polch deutlich erweitert und die technischen Einrichtungen den Erfordernissen des stetig expandierenden Unternehmens angepasst.

    Mit einem Investitionsvolumen von fast 8 Millionen Euro hat die Bäckerei Lohner's in Polch ihr Verwaltungs- und Produktionsgebäude deutlich erweitert. Firmenchef Achim Lohner (Mitte) erläuterte beim Rundgang unter anderem die Croissantfertigung im erweiterten Backstubenbereich. Foto: Israel<br>
    Mit einem Investitionsvolumen von fast 8 Millionen Euro hat die Bäckerei Lohner's in Polch ihr Verwaltungs- und Produktionsgebäude deutlich erweitert. Firmenchef Achim Lohner (Mitte) erläuterte beim Rundgang unter anderem die Croissantfertigung im erweiterten Backstubenbereich.
    Foto: Israel

    Von unserem Mitarbeiter Heinz Israel

    Auf zwei Stockwerken entstanden 3000 Quadratmeter neue Arbeits- und Lagerflächen. Dabei wurden die Berliner-Abteilung und die Konditorei im Backstubenbereich erweitert, ein neues "Dielchen"-Lager für die Brötchenabteilung eingerichtet und der Hefebereich vergrößert.

    Wie Firmenchef Achim Lohner bei einem Rundgang durch den neuen Gebäudetrakt erklärte, ist besonders die Nachfrage nach Fettgebäck auf 200 000 Stück pro Tag stark angewachsen. Um das Herstellen des Teigs zu beschleunigen, wurde eine große Laminieranlage zur automatisierten Herstellung installiert. Die Teiglinge werden in einer Kältekammer auf minus 18 bis 19 Grad schockgefrostet. Ein neues Hochregallager mit einer Höhe von neun Metern sorgt für eine rationelle Lagerung, um auch in Zukunft von einem preiswerten Einkauf in größeren Mengen profitieren zu können. Das Lager hat Platz für 548 Paletten. Außerdem können die Mitarbeiter der Verwaltung sieben neue Büroräume im Obergeschoss nutzen.

    Um den Kunden bis 20 oder 21 Uhr eine große Auswahl an Backwaren anzubieten, ist ein Überschuss unvermeidbar. "Wir haben einen Rücklauf von 12 Prozent", erklärte Achim Lohner. Die Reste werden der Futtermittelindustrie zugeführt und dabei die Fettwaren gesondert abgewickelt. Das Reinigen des Leerguts, also der Plastikkörbe, erfolgt mit maschineller Unterstützung. Defekte Körbe repariert die ortsansässige Behindertenwerkstatt.

    Achim Lohner legt Wert darauf, dass in seinem Haus ausschließlich frische Eier aus Bodenhaltung aufgeschlagen werden. Er setzt damit ein Signal gegen Käfighaltung. "Nicht immer nur meckern, sondern lieber ein paar Cent mehr ausgeben", so seine Devise. Allein 1,6 Millionen Euro steckte das Unternehmen in Verbesserungen im Sinne des Umweltschutzes. So wird das 90 Grad heiße Kesselwasser zur Reinigung über die Rückgewinnung aus der Wärme der Backöfen gewonnen. Durch den Anbau konnten die Konditorei auf 400 Quadratmeter deutlich erweitert werden. Auch ein neuer Spülbereich wurde angegliedert.

    Das neue Gebäude entstand in 14 Monaten Bauzeit und hat 3 Millionen Euro gekostet. Weitere 4 Millionen Euro wurden in die neue Ausstattung investiert.

    Von Polch aus versorgen Die Lohner’s derzeit 142 Fachgeschäfte im Umkreis von 130 Kilometern. Zusätzlich werden zehn Franchise-Vertragspartner beliefert. Für das kommende Jahr, so erklärte Achim Lohner, werde man 15 weitere Verkaufsstellen einrichten. Insgesamt arbeiten für das Unternehmen circa 1700 Mitarbeiter. Etwa 230 von ihnen sind am Standort Polch beschäftigt.

    Weil sich viele Kindergärten und Schulen für die Bäckerei interessieren, hat man im neuen Gebäudetrakt einen Raum fürs "Kinderbacken" vorgesehen. Hier zeigt Bäckermeister Alfred Haupt Kindern den Umgang mit Teig und Backofen. Zur Eröffnung des neuen Hauses waren als erste Besucher die Kindergartenkinder aus Kempenich in "Lohner's Backschule" zu Gast. Sie wurden vom Ehepaar Achim und Ellen Lohner einzeln begrüßt und mit Bäckermützen und Lohner-Schürzen ausgestattet.

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    13°C - 25°C
    Mittwoch

    14°C - 28°C
    Donnerstag

    15°C - 25°C
    Freitag

    15°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige