40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Löschen in brütender Hitze: Papierpresse brannte in Mülheim-Kärlich
  • Aus unserem Archiv

    Mülheim-KärlichLöschen in brütender Hitze: Papierpresse brannte in Mülheim-Kärlich

    Im Gewerbepark von Mülheim-Kärlich brannte der Papiercontainer eines Lebensmittelgroßmarkts. 20 Feuerwehrleute und die Werksfeuerwehr löschten drei Stunden lang in der brütenden Hitze das Feuer.

    Kurz vor 13 Uhr wurde die Feuerwehr Mülheim-Kärlich alarmiert. Aus einer hydraulische Papierpresse drang dichter pulsierender Rauch. Die Wehrleute fluteten den Container mit Schaummittel und kühlten gleichzeitig mit Wasser.

    Mit einem von der Werkfeuerwehr Thyssen Krupp - Rasselstein aus Andernach nachalarmierten Wechselladerfahrzeug wurde der Container weg vom Gebäude auf einen freuen Platz gebracht. Dort wurde er entleert, so dass die Wehr das gepresste Papier mit einem Radlader der Stadt Mülheim-Kärlich auseinander ziehen und ablöschen konnte.

    Die Feuerwehr war mit 20 Mann und vier Fahrzeugen, die Werkfeuerwehr Rasselstein mit einem Wechselladerfahrzeug und zwei Mann im Einsatz. Die Polizei Andernach mit einem Streifenwagen sowie ein Radlader der Stadt Mülheim-Kärlich. Der Einsatz war um 16:00 Uhr beendet. Schwer zu schaffen machten den eingesetzten Feuerwehrmänner die Hohen Außentemperaturen von 34° während der Löscharbeit.

    Nach dem Feuerwehrbericht: jo

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    10°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige