40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Eifelmuseum in Mayen lockt dank neuer Ausstellung
  • Aus unserem Archiv

    MayenEifelmuseum in Mayen lockt dank neuer Ausstellung

    In den vergangenen Jahren hat sich der Tourismus in Mayen gut entwickelt. Dieser Trend setzte sich auch im vorigen Jahr fort. Das teilt die Stadtverwaltung in einer Presseerklärung mit. Zu den Anziehungspunkten zählt vorneweg das Eifelmuseum mit Deutschem Schieferbergwerk in der Genovevaburg. Das Eifelmuseum hat nach der Eröffnung der neuen Ausstellungsbereiche seine Besucherzahl um 3,5 Prozentpunkte steigern können.

    Mayen - In den vergangenen Jahren hat sich der Tourismus in Mayen gut entwickelt. Dieser Trend setzte sich auch im vorigen Jahr fort. Das teilt die Stadtverwaltung in einer Presseerklärung mit. Zu den Anziehungspunkten zählt vorneweg das Eifelmuseum mit Deutschem Schieferbergwerk in der Genovevaburg. Das Eifelmuseum hat nach der Eröffnung der neuen Ausstellungsbereiche seine Besucherzahl um 3,5 Prozentpunkte steigern können.


    Auch das neue Gartenbad, das Mayener Grubenfeld mit dem Lapidea-Skulpturenpark, die Römerwarte am Katzenberg und die Traumpfade in und um Mayen sind bei Gästen überaus beliebt.
    Nicht nur die Freizeiteinrichtungen, sondern auch die Veranstaltungen wie die Burgfestspiele, die Märkte, ganz besonders der Lukasmarkt, sowie das Stein- und Burgfest sind Besuchermagneten.
    Kooperationen mit dem Center Park in Gunderath, dem Golfressort in Cochem und der Jugendherberge führten zu einer Steigerung der Besucherzahlen. Auf positive Resonanz stoßen ebenso die Führungen am Wochenende, die Kinderaktionen sowie die museumspädagogischen Angebote.
    Bei den Übernachtungen erreichte Mayen ebenfalls eine überdurchschnittliche Steigerung von 1,6 Prozentpunkten auf 65 103 Übernachtungen. Die Gäste verweilten auch länger in Mayen, durchschnittlich blieben sie 2,6 Tage in der Stadt. Im Trend liegen dabei vor allem Übernachtungen in Ferienwohnungen und Pensionen. Kein Wunder also, dass aus diesem Grund im Vorjahr weitere Ferienwohnungen hinzugekommen sind.
    Zunehmend verbessern die Gastgeber ihre Servicequalität und lassen sich klassifizieren. Derzeit stehen ein Zwei-Sterne-Superior- Hotel, zwei Ferienwohnungen mit drei Sternen und vier Ferienwohnungen mit vier Sternen zur Verfügung.
    Gut angenommen werden die sechs Wohnmobilstellplätze mit der Ver- und Entsorgungsanlage am Viehmarktplatz. In der ersten Saison 2008 waren es noch 347 Wohnmobile, im vergangenen Jahr bereits 1140 Wohnmobile, die diese Einrichtung nutzten. Die durchschnittliche Aufenthaltdauer von anderthalb Tagen bezeugt, dass Mayen von Wohnmobilreisenden nicht nur zur Übernachtung genutzt wird.
    Viele Besucher und Gäste informieren sich direkt in der Tourist-Information oder buchen dort ihren Aufenthalt. Versorgt wurden 2010 rund 13 650 Besucher mit Infos.

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    12°C - 23°C
    Samstag

    11°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    14°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige