40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Andernach/Mayen: Bürger begrüßen den Blitzmarathon
  • Aus unserem Archiv

    Andernach/MayenAndernach/Mayen: Bürger begrüßen den Blitzmarathon

    In einer ersten Bilanz zeigt sich die Polizei, die an zehn Messstellen in unserer Region im Zuge des Blitzmarathons von Donnerstag, 6 Uhr, bis Freitag 24 Stunden lang Temposündern auf der Spur war, zufrieden.

    In der Andernacher Kurt-Schumacher-Straße kontrollierte die Polizei, ob sich die Autofahrer an Tempo 30 halten. Die meisten verhielten sich korrekt. In der Straße liegt unter anderem die Kindertagesstätte St. Hedwig. Die Kleinen müssen die Straße oft überqueren.
    In der Andernacher Kurt-Schumacher-Straße kontrollierte die Polizei, ob sich die Autofahrer an Tempo 30 halten. Die meisten verhielten sich korrekt. In der Straße liegt unter anderem die Kindertagesstätte St. Hedwig. Die Kleinen müssen die Straße oft überqueren.
    Foto: Silvin Müller

    An insgesamt zehn Messstellen war die Polizei in unserer Region im Zuge des Blitzmarathons von Donnerstag, 6 Uhr, bis Freitag 24 Stunden lang Temposündern auf der Spur. In einer ersten Bilanz zeigt sie sich mit dem Ergebnis zufrieden.

    Donnerstagvormittag: Mit der Laserpistole stehen die Beamten der Andernacher Polizei in der Kurt-Schumacher-Straße. Dort gilt Tempo 30. Die meisten Fahrer verhalten sich vorbildlich. Viele "schleichen" geradezu die Straße entlang. Nur wenige werden 100 Meter hinter der Messstelle herausgewinkt. Neben einer etwas überhöhten Geschwindigkeit von zum Beispiel 44 km/h, die beanstandet wird, sind einige nicht angegurtet oder haben eine Hand am Mobiltelefon. Freundlich weisen die Polizisten auf das Fehlverhalten hin, und die Verwarnungen werden akzeptiert.

    Die Wahl des Kontrollpunktes ist nicht zufällig. Vor der 24-Stunden-Aktion konnten die Bürger via Internet vorschlagen, wo kontrolliert wird. Die Kurt-Schumacher-Straße wurde oft genannt. Sie gilt als besonderer Brennpunkt in der Bäckerjungenstadt: "In den vergangenen vier Jahren hatten wir dort 63 Unfälle", sagt Ralf Schomisch, Vizechef der Polizeiinspektion.

    Die Straße ist eine Verbindung zwischen dem Rennweg und der Aktienstraße. Außerdem liegen dort ein Kindergarten sowie eine Schule, ein Seniorenheim und ein großer Einkaufsmarkt in unmittelbarer Nachbarschaft.

    "Viele Fußgänger und Fahrradfahrer sind hier unterwegs. Gerade in den Stoßzeiten ist sehr viel los", meint Schomisch.

    Dass beim Blitzmarathon nicht so viele Raser erwischt werden, stört ihn nicht. Das Hauptanliegen sei, auf die Gefahren überhöhten Tempos aufmerksam zu machen und so eine Verhaltensänderung der Autofahrer zu bewirken. Rasen sei eine Charaktereigenschaft, stellt der Polizist fest: "Wer zu schnell fährt, tut das meist immer wieder."

    Bürger, die zufällig vorbeikommen, begrüßen den Blitztag. Lothar Wessolek zum Beispiel wohnt seit 45 Jahren an der Kurt-Schumacher-Straße: "Ich finde es in Ordnung, dass kontrolliert wird. Wenn nur einer dadurch in Zukunft langsamer fährt, ist das schon gut." Auch Gerhard Prokoph schaut sich die Messstelle an und spricht mit den Polizisten: "Es gibt zu viele Leute, die fahren, wie sie wollen", moniert er und rät, auch an anderen Stellen zu kontrollieren.

    Szenenwechsel: Auch in und um Mayen sind die Beamten aktiv. So stehen sie zum Beispiel in Ettringen in der Kottenheimer Straße, in Kottenheim wird in der Keltenstraße gemessen. Vorläufige Bilanz: Von 144 kontrollierten Fahrzeugen werden 22 beanstandet. 19 Fahrer erhalten eine Verwarnung, drei müssen neben einem Bußgeld auch mit Punkten in der Verkehrssünderkartei in Flensburg rechnen, da sie mehr als 20 Kilometer pro Stunde zu schnell waren, erklärt Polizeihauptkommissar Lothar Rink.

    Silvin Müller

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    12°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 24°C
    Mittwoch

    16°C - 28°C
    Donnerstag

    15°C - 26°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige