40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Andernach: Stadt drückt bei Freibadsanierung aufs Tempo - Fahndung nach Pinguinen
  • Andernach: Stadt drückt bei Freibadsanierung aufs Tempo - Fahndung nach Pinguinen

    Andernach. In Sachen Freibadsanierung drückt die Stadt Andernach weiterhin aufs Tempo: Der Stadtrat sprach sich in seiner jüngsten Sitzung wie vom Haupt- und Finanzausschuss empfohlen einstimmig für das Großprojekt aus und vergab darüber hinaus bereits den Planungsauftrag an die Rengsdorfer Firma Monte Mare, die ein Angebot mit einer Summe von circa 130 000 Euro vorgelegt hatte. Die geschätzten Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich auf fast 3,4 Millionen Euro einschließlich Baunebenkosten (die RZ berichtete).

     

    Von unserem Redakteur Michael Fenstermacher

    Ob es bei diesem Kostenrahmen bleibt, erscheint allerdings noch nicht klar. Denn die CDU wünscht sich über die Sanierung des Beckens und der technischen Einrichtungen ...

    Lesezeit für diesen Artikel (495 Wörter): 2 Minuten, 09 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Samstag

    -4°C - 3°C
    Sonntag

    -5°C - 1°C
    Montag

    -3°C - 1°C
    Dienstag

    -1°C - 3°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige