40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Veränderungen beim Münz-Firmenlauf: Rettungswege sollen frei bleiben
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzVeränderungen beim Münz-Firmenlauf: Rettungswege sollen frei bleiben

    Wenn am 24. Juni rund 17.500 Firmenläufer und 500 Schulläufer auf den fünf Kilometer langen Rundkurs durch Koblenz starten, werden insgesamt rund 90.000 Kilometer gelaufen.

    Die Startaufstellung des Münz-Laufs findet dieses Jahr nicht am Deutschen Eck, sondern am Peter-Altmeier-Ufer statt.
    Die Startaufstellung des Münz-Laufs findet dieses Jahr nicht am Deutschen Eck, sondern am Peter-Altmeier-Ufer statt.

    Das ist mehr als zweimal um die Erde. Damit ist die Obergrenze erreicht. Pro Teilnehmer fließen 0,50 Euro über die Münz-Stiftung in Projekte zur Förderung des Sports bei Kindern und Jugendlichen in der Region.

    Kaum ein Firmenlauf in Deutschland bringt so viele Läufer an den Start wie der Münz-Firmenlauf in Koblenz. Damit möglichst viele Läufer teilnehmen können und die Sicherheit auf dem Veranstaltungsgelände und auf der Laufstrecke bestmöglich gewährleistet ist, kündigte der Veranstalter für 2016 einige Veränderungen an. "Neu ist 2016, dass die erste Startgruppe (Schülerlauf) bereits um 16.45 Uhr startet. Das ist eine Stunde früher als in den Jahren zuvor, und die Starter haben ein längeres Zeitfenster für den Lauf. Neu ist auch, dass die Startgruppen sich nicht mehr auf der Spitze vor dem Kaiserdenkmal sammeln. Die Aufstellung findet am Peter-Altmeier-Ufer auf Höhe des Biergartens statt. Wesentlicher Vorteil dabei ist, dass Rettungswege nicht blockiert werden und die Teilnehmer über unterschiedliche Wege in die Startaufstellung gehen können. Der letzte Start erfolgt gegen 18.30 Uhr. Gegen 19.30 Uhr sollten alle Läufer im Ziel nahe der Seilbahntalstation angekommen sein."

    Bessere Aufstellung möglich

    Durch die Neuorganisation der Startaufstellung können weitere Teamzelte auf der Spitze vor dem Kaiserdenkmal gestellt werden. Dort gibt es auch eine weitere Bühne. Allerdings gilt in diesem Bereich eine Personenobergrenze.

    Damit am 24. Juni alles reibungslos abläuft, können Teilnehmer und Teamcaptains sich auf der Internetseite www.firmenlauf.de über die Vorbereitung, den Versand der Startunterlagen und die Anreisemöglichkeiten informieren. Anwohner erhalten dort auch Infos zu Streckensperrungen.

    Ab Mai finden Trainingsläufe in Koblenz und Montabaur statt, und für Teams werden sogar individuelle Laufseminare angeboten. Besonders weist der Veranstalter auch auf das Teamcaptainmeeting am 19. Mai um 17.30 Uhr im Sporthaus Krumholz in Mülheim-Kärlich hin.

    Kommentar: Kein Blumentopf zu gewinnenFirmenlauf: Startgeld wird nicht erstattet [mit Videos]Nach Firmenlauf-Absage: Startgeld wird nicht erstattet [mit Video]Höchste Unwetterwarnstufe: Diskussionen nach Münz-Firmenlauf-AbsageEnttäuschung in Koblenz: Firmenlauf fällt in letzter Minute ins Wasserweitere Links
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige