40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Projekt „Schönes Koblenz”: Zeitraffer-Film kommt im Netz gut an
  • Projekt „Schönes Koblenz”: Zeitraffer-Film kommt im Netz gut an

    Koblenz. Der Student und Fotograf Henry Tornow zeigt auf seiner Facebook-Seite "Schönes Koblenz" in ausdrucksstarken Bildern die attraktivsten Seiten der Stadt. Ein besonderes Projekt hat Tornow in diesem Winter abgeschlossen, einen Zeitraffer-Film, für den er rund 5000 Bilder von Koblenz geknipst hat.

    Von unserer Mitarbeiterin Marta Fröhlich

    Ob das Vorweihnachtsgewusel in der Löhrstraße, ein Panoramablick über die Pfaffendorfer Brücke hinweg oder die Sicht aufs Deutsche Eck: Tornow hat im vergangenen halben Jahr stundenlang neben seinem Stativ im Stadtgebiet gestanden und Serien von insgesamt zwölf Szenen fotografiert. "Am spannendsten war es, als ich vom Münzplatz aus in die Löhrstraße fotografierte. Ich hatte permanent Angst, dass mir jemand gegen die Kamera läuft und alles verwackelt", erzählt er lachend. Doch wofür der ganze Aufwand? Aus Tausenden Bildern hat Tornow einen Zeitraffer-Film zusammengestellt, der nicht nur die Herzen von Koblenzern höher schlagen lässt. "Koblenz Timelapse", wie der kurze Film heißt, zeigt in 29 Einzelbildern pro Sekunde, die im Video zu bewegten Szenen verschmelzen, die Stadt in ihren schönsten Farben, in ihren romantischen, ruhigen, aber auch hektischen, energischen Momenten. Er zeigt Menschen, die durch die Straßen streifen, Schiffe, die das Deutsche Eck passieren, postkartenreife Sonnenuntergänge und dramatische Himmel.

    Begleitet wird der circa drei Minuten lange Streifen von sphärisch-ruhigen Elektroklängen, die die Stimmung der gezeigten Bilder zurückhaltend untermalen. Mittlerweile hat der Film allein bei Facebook an die 100 000 Aufrufe, wurde 1700-mal geteilt und hat 2000 Likes, also "Gefällt mir"-Bewertungen, gesammelt. Henry Tornow ist selbst überrascht von dem großen Erfolg von "Koblenz Timelapse". Die Reaktionen auf den Film waren gerade in den sozialen Netzwerken überwältigend.

    "Nein, ich habe wirklich nicht damit gerechnet, freue mich aber umso mehr darüber, dass er so gut ankommt", sagt der geborene Jenaer. Vor allem, weil er eben kein gebürtiger Koblenzer ist, sieht Tornow die Stadt an Rhein und Mosel mit anderen Augen. Der junge Mann kam vor rund eineinhalb Jahren für sein BWL-Studium nach Koblenz und erforschte durch die Kameralinse die Straßen und engen Gässchen seiner Wahlheimat.

    Henry Tornow freut sich über die große Resonanz auf seinen Film in den sozialen Netzwerken.
    Henry Tornow freut sich über die große Resonanz auf seinen Film in den sozialen Netzwerken.

    Die Liebe zur Fotografie entdeckte der heute 22-Jährige vor wenigen Jahren, als er die Spiegelreflexkamera einer Freundin in die Finger bekam und direkt angefixt war. Schnell musste die eigene Digitalkamera einer professionellen Ausrüstung weichen, und auch die ersten Aufträge von Freunden und Familie ließen nicht lange auf sich warten. Heute arbeitet Henry Tornow neben seinem Studium als freischaffender Fotograf und kann bereits ganz gut davon leben. Das BWL-Studium soll die nötige Theorie für die anstehende Selbstständigkeit bringen.

    Neben den professionellen Aufträgen liegen dem Jungfotografen aber vor allem auch Projekte wie die Marke "Schönes Koblenz" am Herzen. Denn neben der Facebook-Seite, die über die Stadtgrenzen hinaus immer bekannter wird, soll "Schönes Koblenz" weiter wachsen. "Ich plane eine Zusammenarbeit mit einem Druckunternehmen. Meine Bilder wird es bald auf Leinwand und Co. zu kaufen geben. Aber auch Kalender und Ähnliches kann ich mir gut vorstellen", schaut Tornow in die Zukunft. Einen kräftigen Schub in Richtung Erfolg bekam "Schönes Koblenz" auf jeden Fall schon mal durch den Film, der auch kostenlos auf YouTube zu finden ist.

    - Deutsches Eck -Der Klassiker unter allen Koblenz-Motiven - Blick von Festung Ehrenbreitstein (Koblenz) auf das...

    Posted by Schönes Koblenz on Dienstag, 1. März 2016

    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    epaper-startseite
    Anzeige
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Samstag

    15°C - 25°C
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    11°C - 23°C
    Dienstag

    14°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige