40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Koblenzer Löhr-Center: Umbau bis Februar 2017 fertig
  • Koblenzer Löhr-Center: Umbau bis Februar 2017 fertig

    Koblenz. Der Umbau des Löhr-Centers liegt voll im Zeitplan und soll im Februar 2017 abgeschlossen werden. Bis dahin will Betreiber ECE insgesamt rund 31 Millionen Euro in das mehr als drei Jahrzehnte alte Center investiert und verbaut haben.

    Mit dem Umbau des Löhr-Centers will der Betreiber ECE dafür sorgen, dass man dem Haus sein Alter nicht mehr ansieht. Dafür wird der Boden im Center ausgetauscht und das Gebäude innen und teilweise außen optisch erneuert. Neue Aufenthaltsbereiche entstehen, der Eingang auf der Rewe-Seite des Centers so wie der Platz dafür werden runderneuert.

     

    Der nächste Bauabschnitt soll bis Ende Oktober fertig werden - der Abschnitt auf dieser Seite, an der lange Globus als Ankermieter untergebracht war. Dort laufen derzeit die Arbeiten an den neuen Rolltreppen, der Boden ist weitgehend fertig, wie Centermanager Stephan Antwerpen im Gespräch mit unserer Zeitung berichtet. Und der Eingang in neuer Optik und neuer Bauweise ist ebenfalls schon weit.

    Zara kommt im neuen Jahr

    Auch für die Leerstände, die in diesem Centerbereich zuletzt zu sehen waren, haben sich mittlerweile neue Mieter gefunden - die aber zumeist erst ab Februar 2017 einziehen werden, wenn der Bau insgesamt abgeschlossen ist. Das gilt auch für die Modekette Zara, die den Leerstand im Erdgeschoss unter Rewe füllen wird. Bis Ende November soll auch der Platz vor dem neu gestalteten Eingang fertig werden. Bepflanzt, so Antwerpen, wird dann aber erst im Frühjahr.

    Die Arbeiten an den neuen Rolltreppen zwischen dem ersten Stock und dem Erdgeschoss des Centers laufen noch.
    Die Arbeiten an den neuen Rolltreppen zwischen dem ersten Stock und dem Erdgeschoss des Centers laufen noch.
    Foto: Sascha Ditscher

    Die Baustelle im Löhr-Center wird angesichts ihrer prominenten Lage und der großen Besucherströme, die diese täglich passieren, von vielen genau beobachtet. So gab es auch Anfragen aus den Reihen der Leser unserer Zeitung, ob es denn beim Umbau Probleme mit Asbest gegeben hat. Immerhin wurde das Center Anfang der 1980er-Jahre gebaut, dem Bau mit Asbest wurde in Deutschland aber erst 1993 ein Riegel vorgeschoben. Tatsache ist, dass bei Bauarbeiten am Löhr-Center Asbest immer mal eine Rolle spielt, bislang aber nicht zu größeren Problemen geführt hat. 

    31 Millionen Euro

    investiert der Löhr-Center-Betreiber ECE
    in den Umbau und Modernisierung des Centers.
    Mit dem Bau des Centers hatte man 1982 begonnen,
    1984 wurde die Eröffnung gefeiert. 
     

    Beim aktuellen Umbau trat im Frühjahr (April/Mai) Asbest in Fassadenplatten auf, wie Centermanager Stephan Antwerpen auf Nachfrage der RZ berichtet. Das war aber auf einen Bereich des Eingangs an der früheren Globus- und heutigen Rewe-Seite des Centers beschränkt, der zu diesem Zeitpunkt ohnehin schon für die Öffentlichkeit abgesperrt war. "Im Verdachtsfall werden Proben genommen", betont Antwerpen. Bestätigt sich der Verdacht, wird gesperrt. Dann wird das weitere Vorgehen mit der Bauberufsgenossenschaft und mit einem Gutachter besprochen und von Experten ausgeführt. Heißt: Auch alle anderen am Bau beteiligten Handwerker und Firmen haben dann zu dem betroffenen Bereich keinen Zutritt mehr, sondern nur noch die Spezialisten in entsprechender Schutzmontur.

    Keine Gefahr für Kunden

    Im aktuellen Fall wurden die fraglichen Fassadenplatten über dem Eingangsbereich "fachgerecht entsorgt", wie Antwerpen berichtet. Zwei Wochen hat das Ganze insgesamt gedauert - und die Besucher dürften davon im Grunde kaum etwas mitbekommen haben, wie Antwerpen meint, da der Bereich ohnehin für sie nicht zugänglich war. Eine Gefahr, so der Centerchef, habe für die Kunden zu keinem Zeitpunkt bestanden.

    Die Arbeiten an den neuen Rolltreppen zwischen dem ersten Stock und dem Erdgeschoss des Centers laufen noch.
    Die Arbeiten an den neuen Rolltreppen zwischen dem ersten Stock und dem Erdgeschoss des Centers laufen noch.
    Foto: Sascha Ditscher

    Seit diesem Fund habe es keinen weiteren gegeben. Und jetzt seien für die weiteren Arbeiten auch keine mehr zu erwarten. Wenn keine sonstigen, unerwarteten Verzögerungen auftreten, ist man bei ECE optimistisch, dass das runderneuerte Center Ende Februar wirklich fertig sein wird. Ingo Schneider

    Blick auf die Baustelle: Das neue Löhr-Center liegt im ZeitplanLöhr-Center: Impressionen vom UmbauRundgang auf der Baustelle: Löhr-Center wird rundum "geliftet" Meinungen: Besucher freuen sich auf das "neue" Center Löhr-Center in Zahlen und Fakten weitere Links
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Samstag

    -4°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -1°C - 4°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige