40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Koblenz: Arbeitsmarkt stellt sich auf Frühling ein
  • Koblenz: Arbeitsmarkt stellt sich auf Frühling ein

    Koblenz/Kreis MYK. Der Frühling lässt zwar noch auf sich warten, doch am Arbeitsmarkt deutet sich die saisonale Entspannung bereits an.

    Foto: dpa

    Ende Februar zählten die Statistiker der Arbeitsagentur im Landkreis Mayen-Koblenz 5376 arbeitslose Menschen - 137 weniger als vier Wochen zuvor. Die Arbeitslosenquote sinkt um 0,1 auf 4,7 Prozent. Gegenüber dem Vor-jahr ergibt sich eine noch deutlichere Verbesserung, denn damals waren 784 Arbeitslose mehr gemeldet. Die Quote lag im Februar 2015 bei 5,4 Prozent. Ein wenig verhaltener ist die Situation derzeit noch in der Stadt Koblenz, wo zum Monatsende 4374 Arbeitslose gezählt wurden - 9 mehr als im Januar und 25 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt bei 7,5 Prozent und damit gleichauf mit dem Vorjahr.

    Wie üblich bildet sich die saisonbedingte Arbeitslosigkeit der Wintermonate vor allem im Rechtskreis des Sozialgesetzbuches (SGB) III ab, also bei jenen Menschen, die meist noch nicht länger als ein Jahr arbeitslos sind und von der Arbeitsagentur betreut werden. Nach dem Anstieg der vergangenen Monate ist hier nun auch der deutlichste Rückgang zu verzeichnen. Ende Februar gehören im Landkreis 2554 Frauen und Männer zu diesem Rechtskreis, 106 weniger als im Januar und 307 weniger als vor einem Jahr. In der Stadt werden im SGB III 1242 arbeitslose Menschen gezählt, 40 weniger als vor vier Wochen und 133 weniger als vor einem Jahr.

    Im Rechtskreis SGB II, dem jene Arbeitslosen zugeordnet sind, die von den Jobcentern betreut werden und auf Grundsicherung angewiesen sind, ging die Arbeitslosigkeit im Landkreis in den vergangenen vier Wochen dagegen um 31 auf nun 2822 zurück, gegenüber dem Vorjahr ist dies sogar ein Rückgang um 477. In Koblenz wird im SGB II hingegen ein Anstieg um 49 gegenüber Januar und um 158 gegenüber dem Vorjahr beobachtet.

    Nicht nur die insgesamt rückläufige Zahl der Arbeitslosen ist ein Indiz dafür, dass der Arbeitsmarkt sich auf die jährliche Frühjahrsbelebung einstellt, auch die verstärkte Suche von Arbeitgebern nach neuem Personal ist laut der Arbeitsagentur dafür ein zuverlässiger Hinweis. Aus dem Landkreis wurden dem Arbeitgeberservice in den vergangenen vier Wochen 581 neue Stellenangebote gemeldet, aus der Stadt kamen noch einmal 423 hinzu. Damit liegen der Agentur derzeit 3213 offene Stellen aus der Region vor - 304 mehr als im Januar und 694 mehr als noch vor einem Jahr.

    "Alles in allem haben wir die Winterdelle in diesem Jahr offenbar sehr früh überwunden, was natürlich vor allem mit der vergleichsweise milden Witterung zusammenhängt", erklärt Frank Schmidt, der stellvertretende Leiter der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen. Vor allem an den Baustellen habe es bislang meist nur kurze Ausfälle gegeben. "Spätestens mit Beginn der Osterferien laufen die Geschäfte auch in Tourismus und Gastronomie wieder an, sodass einer deutlichen Frühjahrsbelebung in den kommenden Wo-chen nichts im Weg stehen sollte", ist Schmidt zuversichtlich.

    Koblenz und Kreis MYK: Mehr Arbeitslose zum Ferienende „Kleines Sommerloch“ tut sich am Koblenzer Arbeitsmarkt aufZahl der Arbeitslosen geht im Juni in Koblenz und im Kreis MYK weiter zurück Zahl der Arbeitslosen geht im Mai in und um Koblenz weiter zurück Arbeitslosigkeit sinkt in Koblenz immer weiterweitere Links
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Sonntag

    13°C - 25°C
    Montag

    11°C - 20°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    12°C - 22°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige