40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » "Jedem sayn Tal": Ein Ende ist nicht in Sicht
  • Autofrei Veranstaltung lockte wieder Tausende auf die Strecke zwischen Bendorf und Selters

    "Jedem sayn Tal": Ein Ende ist nicht in Sicht

    Bendorf/Region. Dort, wo sonst Autos mit teils hoher Geschwindigkeit unterwegs sind und manche Motorräder in hohem Tempo Kurven schneiden, haben Radler, Inlineskater und Wanderer für einen Tag die Fahrbahn für sich vereinnahmt. Gefahrlos und entspannt nutzen sie am dritten Junisonntag das für motorisierte Fahrzeuge gesperrte Sayntal für einen Ausflug mit Familie oder Freunden.

    „Jedem sayn Tal“ hat bereits seit 23 Jahren Tradition. Die 25 Kilometer lange Strecke zwischen Bendorf-Sayn und Selters hat ihren Reiz nicht verloren. Seit eh und je lockt die Großveranstaltung ...

    Lesezeit für diesen Artikel (490 Wörter): 2 Minuten, 07 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Unterwegs bei Jedem sayn Tal: Unterhaltung und Versorgung am Wegesrand begeisternJedem sayn Tal begeistert auch in Breitenau, Deesen, Ellenhausen und Selters.

     

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Mittwoch

    16°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige