40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Hochschulallianz feiert im Koblenzer Schloss
  • Hochschulallianz feiert im Koblenzer Schloss

    Koblenz. 17 000 Studenten in fünf Hochschulen an acht Standorten: Das ist die Hochschulregion Koblenz, deren Einrichtungen noch enger kooperieren sollen. Quasi als "Dach" wurde die "Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz" aus der Taufe gehoben. Der Auftakt wurde am Mittwochabend im Kurfürstlichen Schloss gefeiert.

    Der Netzwerkgedanke ist nicht neu. Dafür stand bislang der Förderkreis Wirtschaft und Wissenschaft in der Hochschulregion Koblenz, an dessen Stelle nun die Allianz tritt. Die Transformation ist mehr als eine ...

    Lesezeit für diesen Artikel (190 Wörter): 49 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Auftakt nach Maß: Starke Allianz soll Region Koblenz nach vorn bringen

     

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Mittwoch

    13°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    13°C - 21°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige