40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Giftköder auf der Horchheimer Höhe? Es gibt noch nichts Neues
  • Giftköder auf der Horchheimer Höhe? Es gibt noch nichts Neues

    Koblenz. Ob die verdächtigen Hundeköder, die auf der Horchheimer Höhe gefunden wurden, tatsächlich vergiftet waren, ist noch nicht geklärt. Die Untersuchung der Wurst und der blauen Substanz, die daran haftete, wird noch eine Weile dauern, berichtet Polizeisprecher Helmut Zirfas auf RZ-Nachfrage.

    Hund im Park
    Den Hund genau beobachten - und im Fall der Fälle richtig reagieren: Sonst kann dem Vierbeiner der Giftköder gefährlich werden.
    Foto: Maurizio Gambarini - DPA

    Unterdessen wurde ein weiterer verdächtiger Fund gemeldet: In einer Koblenzer Facebook-Gruppe veröffentlichte ein Koblenzer ein Foto, das eine Rasierklinge zeigt, die am Metternicher Moselufer herumlag. Ob es einen Zusammenhang zu den früheren Funden gibt, kann die Polizei derzeit nicht sagen. In der Blutwurst, die am Wochenende im Bereich "Am Dornsbach" gefunden worden war, hatte eine halbe abgebrochene Rasierklinge gesteckt. Die jetzt gefundene Klinge war komplett. Und sie lag offen auf dem Boden. Von Wurstködern ist zumindest auf dem Foto nichts zu sehen. is

    Zwei Labradore fressen Gift und sterben - Familie in Fachbach trauertTierquälerei: Rasierklinge im Erbrochenen gefundenHund zusammengebrochen - Giftköder in Lahnstein?Neuer Wurstköder auf Horchheimer Höhe gefunden - diesmal mit Gift?Koblenz: Rasierklinge steckte in einem Stück Blutwurst weitere Links
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Montag

    11°C - 21°C
    Dienstag

    11°C - 22°C
    Mittwoch

    13°C - 22°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige