40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Fundsachen kommen unter den Hammer: Räder und Dessous werden versteigert, nur die Rolex will keiner
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzFundsachen kommen unter den Hammer: Räder und Dessous werden versteigert, nur die Rolex will keiner

    Auktionen faszinieren Menschen. Egal ob bei Sotheby’s, Ebay oder wie am Samstag die Fundsachenversteigerung des Koblenzer Ordnungsamts. Das Angebot reicht vom klassischen Schirm über Dutzende von Handys und Fahrrädern, Kleidung, Schmuck, einer Standbohrmaschine bis zum Schlauchboot mit Außenbordmotor. Der Clou: eine echte Rolex-Herrenarmbanduhr.

    Koblenz - Auktionen faszinieren Menschen. Egal ob bei Sotheby’s, Ebay oder wie am Samstag die Fundsachenversteigerung des Koblenzer Ordnungsamts. Das Angebot reicht vom klassischen Schirm über Dutzende von Handys und Fahrrädern, Kleidung, Schmuck, einer Standbohrmaschine bis zum Schlauchboot mit Außenbordmotor. Der Clou: eine echte Rolex-Herrenarmbanduhr.


    Rund 150 Interessierte sind zur städtischen Kfz-Zulassungsstelle in der Blücherstraße gekommen. „Ich bin hier Stammbesucher, aus Spaß an der Freud‘ und um ein Schnäppchen zu machen,“ sagt Frederic Meyer aus Mayen.
    Eine Viertelstunde ist Zeit, um die Gegenstände zu begutachten. Punkt 10 Uhr gibt Versteigerer Toni Bündgen die Regeln bekannt. Die Sachen werden meistbietend gegen Bargeld versteigert. Startpreis ist ein Euro, ebenso die Steigerungsschritte. Mehrwertsteuer wird nicht erhoben. Die Stadt übernimmt keine Garantie oder Haftung. Das gilt vermutlich auch für eventuelle unerwünschte Folgen, die der Verlust einer ungeöffneten Packung Kondome nach sich zog, die ebenfalls unter den Hammer kommen.
    Los geht’s mit Fahrrädern. Für nur 61 Euro bekommt ein junger Mann ein Marken-Mountainbike mit hochwertiger Brems- und Schaltgruppe. Doch auch ein Fahrrad ohne Sattel, dafür aber mit Kindersitz, findet für 11 Euro einen Käufer. Alle Arten Kleidung, neu oder getragen, darunter ein schwarzes Hugo-Boss-Herrensakko finden neue Besitzer. Ebenso ein verführerisches Dessous-Set, bestehend aus Slip, Hemdchen mit Spaghettiträgern und BH. „Ich schätze mal so Körbchengröße 80 B“, verkündet Toni Bündgen fachmännisch. Auch Kosmetika, eine Packung Lockenwickler und eine Schwimmbad-Zehnerkarte werden ersteigert. Dazu trägt die Taktik von Ordnungsamts-Mitarbeiterin Anne Leven bei: „Ich kombiniere immer mehrere Sachen zu einem Paket.“ Oder es gibt eine „Wundertüte“, einen Rucksack voller Überraschungen. „Hier kaufen Sie die Katze im Sack“, ruft der Auktionator.
    1, 10, 100 Euro ... exponentiell klettern die Angebote für eine echte Goldkette. Ein junger Türke erhält für 351 Euro den Zuschlag und lächelt zufrieden. Eine heiße Bieterschlacht entbrennt um das Schlauchboot. Schließlich hat Farik Abdessalam aus Koblenz mit 550 Euro die Nase vorn und sich dabei ein (lösbares) Problem eingehandelt: „Eigentlich interessiert mich nur der 6-PS-Außenbordmotor.“ Das Boot will er verschenken.
    Die Rolex soll im Auftrag des Sozialamts versteigert werden. Doch für den Luxuschronometer, der laut Rechnung vor zehn Jahren 6270 Euro gekostet hat, findet sich bei einem Startpreis von 2700 Euro kein Bieter.
    Alle übrigen Sachen sind um halb 3 weg, und der Kämmerer ist um 4409 Euro reicher. Allerdings zu wenig, um die Löcher zu stopfen, die ein Besucher morgens benannte: „Die Stadt hat jede Menge Schulden und muss die Buga bezahlen.“ So viele Wundertüten kann Anne Leven gar nicht packen.

    Winfried Scholz

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Freitag

    13°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige