40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Erste Schwulen- und Lesben-Parade zieht durch Koblenz
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzErste Schwulen- und Lesben-Parade zieht durch Koblenz

    Nach den rheinischen Gesetzen ist der Christopher Street Day in Koblenz längst eine Tradition. Bei seiner nunmehr fünften Auflage am kommenden Wochenende gibt es aber ein Novum: Erstmals wird sich nach dem Vorbild größerer Städte eine kleine Parade durch die Altstadt schlängeln. "Wir wollen raus in die Öffentlichkeit gehen mit unseren Forderungen", sagt Organisator Patrick Zwiernik.

    Miss Chantal moderiert das Programm am Samstagnachmittag auf dem Münzplatz.
    Miss Chantal moderiert das Programm am Samstagnachmittag auf dem Münzplatz.

    "Eher eine Demonstration als ein Rosenmontagszug", beschreibt er den Charakter des Umzugs, der am Samstag, 18. August, ab 14.30 Uhr am Busparkplatz neben dem Deutschen Eck Aufstellung nimmt und nach jetzigem Stand der Dinge über Peter-Altmeier-Ufer, Kornpfortstraße, Entenpfuhl, Görgenstraße, Viktoriastraße, Löhrrondell, Hohenfelder Straße und Burgstraße ziehen wird.

    Angemeldet sind bisher acht Wagen vom Pkw bis zum 7,5-Tonner, sagt Zwiernik. Den Paradenweg hatten die Organisatoren noch einmal geändert, weil eine räumliche Kollision mit der Neonazi-Demo am selben Mittag drohte.

    Aufeinandertreffen werden die beiden Gruppen möglicherweise trotzdem, zumindest bei der Anreise der Besucher am Hauptbahnhof, wo die Rechten Aufstellung nehmen wollen. "Aber die Polizei hat uns zugesichert, dass sie für die Sicherheit sorgen wird", sagt der 23-Jährige. "Bunt statt braun" ist als Reaktion auf die Nazi-Demo jedenfalls das Motto der CSD-Parade.

    Die ganze Veranstaltung steht unter dem Motto "Back to the roots", zurück zu den Wurzeln. Erinnert wird damit an den Ursprung des Christopher Street Day am 27. Juni 1969 in New York. "An diesem Tag setzten sich erstmals Transvestiten, Schwule und Lesben gemeinsam gegen staatliche Willkür und gewaltsame Übergriffe der Polizei zur Wehr. Schmelztiegel war die Bar Stonewall Inn in der Christopher Street. Daher auch der Name Christopher Street Day", heißt es auf der Internetseite der Koblenzer Initiative. "Seit jenen Juni-Tagen gehen zum Gedenken an dieses Ereignis alljährlich überall in der Welt im Sommer Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender mit einer friedlichen, farbenfrohen und stolzen Demonstration für Akzeptanz, Toleranz und rechtliche sowie gesellschaftliche Gleichstellung auf die Straßen", heißt es weiter. Denn vieles ist erreicht worden in den vergangenen Jahren. Doch von Gleichberechtigung kann man auch in Koblenz noch nicht wirklich sprechen, meint Zwiernik. "Wir gehen auf die Straße, damit auch kein schwules Paar mehr eine Wohnungsanfrage nur wegen der sexuellen Orientierung abgelehnt bekommt, damit kein lesbisches Paar mehr Beschimpfungen auf der Löhrstraße ertragen muss, nur weil es gerade Händchen haltend einkaufen geht."

    Für ihre Rechte diskutieren, werben und feiern die erwarteten rund 3000 Besucher am Freitag, 17., und Samstag, 18. August. Das Programm am Freitag beginnt um 19 Uhr auf dem Münzplatz. Es spielen die Band Groove Garden und die Sängerin Steffi List.

    Am Samstag beginnt die Parade um 14.30 Uhr. Es folgt ab 16 Uhr unter der Moderation der Travestiekünstlerin Miss Chantal eine Podiumsdiskussion auf dem Münzplatz, zu der ab 16.15 Uhr auch Ministerin Irene Alt ein Grußwort sprechen soll. Thema der Diskussion: "Warum CSD? Wo kommen wir her? Wo wollen wir hin?". Im Anschluss gibt es ab 17.15 Uhr die Wahl von Mr. und Mrs. CSD. Es folgt ein großes Bühnenprogramm mit Max Reimer, Chris & Taylor, der Musicalgruppe der Uni, Mave O’ Rick und Asian Passion, und ab 21.30 Uhr tritt die Schlagersängerin Michelle auf die Bühne.

    Doris Schneider

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    14°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige