40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Eröffnung: Ehemalige Betreiber des Dreams machen Kneipe auf
  • Eröffnung: Ehemalige Betreiber des Dreams machen Kneipe auf

    Koblenz. Für die alternative und vor allem ausgehhungrige Szene in Koblenz ging im Sommer dieses Jahres eine Ära zu Ende: Die Betreiber der Rockdiskothek Dreams, Thomas Weißenfels und sein Betriebsleiter Mike Spriestersbach, verkündeten Ende Juli das Ende des Klubs in der Schanzenpforte. Doch jetzt melden sich die Veranstalter zurück.

    Gestern noch „Le Box“, heute schon Bierkombinat Altstadt: In die Eckkneipe an der Moselbrücke zieht nach gerade einmal vier Wochen Schließzeit wieder Leben ein.
    Gestern noch „Le Box“, heute schon Bierkombinat Altstadt: In die Eckkneipe an der Moselbrücke zieht nach gerade einmal vier Wochen Schließzeit wieder Leben ein.
    Foto: Sascha Ditscher

    In der ehemaligen Eckkneipe Le Box eröffnet am Donnerstagabend die Bar Bierkombinat Altstadt. Es geht zwar weiter, aber Vergleiche mit dem Dreams wären vermessen, erklärt Betreiber Mike Spriestersbach: "Das Bierkombinat Altstadt ist kein Ersatz für das Dreams. Der Vergleich hinkt ohne Ende. Wir wollen auch nicht, dass die Leute denken, wir wollen ihnen den Mercedes von früher jetzt als Golf verpackt unterjubeln." Vielmehr soll die Kneipe, die unter dem Dach der Dreams Discotheken Betriebs-GmbH läuft, ein eigenes Konzept vertreten. Die Suche nach einem adäquaten, und das heißt vor allem großflächigen Ersatz für das Dreams im Zentrum von Koblenz soll indes weitergehen.

    Spriestersbach erklärt die Pläne für das Bierkombinat wie folgt: "Wir setzen auf ein modernes Kneipenkonzept. Wir können uns auch vorstellen, zum Beispiel Livemusik oder Poetry Slams eine kleine Bühne zu geben." Klein ist dabei das passende Stichwort: Denn die Räumlichkeit an der Moselbrücke 11 ist, was die Größe betrifft, eher als gemütlich bis kuschelig zu beschreiben. Um die Fläche komplett auszuschöpfen, hat die Betreiber-Doppelspitze einiges umgestaltet. Im unteren Bereich sollen ausschließlich Barhocker stehen, mit Klapptischen an den Wänden kann im Zweifelsfall im Handumdrehen mehr Platz geschaffen werden. Schon am Freitag wird das vermutlich nötig sein: Denn das Bierkombinat Altstadt ist eine feste Spielstätte im Programm des Kneipenmusikfestivals Kulturschock. Rockige, punkige Acts wie Denny Purge, William's Joyride und TPT werden auftreten und der Eckkneipe genau die Musik einschreiben, die sich Spriestersbach und Weißenfels wünschen: "Unser originäres Business war schon immer das Rockgeschäft und daran wollen wir auch festhalten", meint Spriestersbach, der sich selbst auch als Mann an der Front bezeichnet. Gäste sollen ihn künftig persönlich hinter der Bar antreffen können. Das soll künftig von mittwochs bis sonntags ab 20 Uhr möglich sein.

    Von unserer Reporterin Melanie Schröder

    Nach Dreams-Aus: Koblenzer Nachtleben um ein Bierkombinat reicherKoblenzer Kultdisco ist jetzt Geschichte: Das Dreams lud zum letzten Tanz Abschied vom Dreams: Die RZ hat Geschichten und Erinnerungen gesammelt Kommentar: Tschüss, Dreams, war schön mit DirDen Abschied kräftig feiern: Koblenzer Dreams-Betreiber bitten zum letzten Tanz weitere Links
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Dienstag

    -6°C - -1°C
    Mittwoch

    -7°C - -1°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -5°C - 0°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige