40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Ärger auf Stolzenfels: Schloss ist nicht für jeden zugänglich
  • Aus unserem Archiv

    StolzenfelsÄrger auf Stolzenfels: Schloss ist nicht für jeden zugänglich

    1600 Besucher waren allein an diesem Sonntag auf Schloss Stolzenfels, darunter auch viele Menschen mit Kinderwagen. Die Außenanlagen konnten diese durchaus besichtigen - in das Schloss selbst durften sie aber nicht hinein.

    Am Sonntag wurden der Tag des offenen Denkmals und das Sommerfest auf Schloss Stolzenfels gefeiert – und viele Menschen mit Kindern besuchten das Denkmal. Mit Kinderwagen durften sie allerdings nur das Außengelände betreten, wie hier am Klausengebäude, nicht aber das Schloss selbst.
    Am Sonntag wurden der Tag des offenen Denkmals und das Sommerfest auf Schloss Stolzenfels gefeiert – und viele Menschen mit Kindern besuchten das Denkmal. Mit Kinderwagen durften sie allerdings nur das Außengelände betreten, wie hier am Klausengebäude, nicht aber das Schloss selbst.

    Von unserer Redakteurin Stephanie Mersmann

    Am Tag des offenen Denkmals kann man viele verschiedene Orte besuchen, in diesem Jahr hatten sich Karin Badstübner und ihre Familie Schloss Stolzenfels ausgesucht. Oma, Sohn, Schwiegertochter und Enkelkind schoben also am Sonntag mit Kinderwagen den Schlossweg hoch, die Erwachsenen zahlten jeweils 7 Euro Eintritt. Doch weit kamen sie nicht: Mit Kinderwagen durften sie nicht ins Schloss.

    "Nachdem wir die Brücke und das Tor passiert hatten, wurden wir von einer Aufsichtsperson angehalten. Die Dame wies uns darauf hin, dass wir das Kind aus den Wagen nehmen und diesen im Seitenbereich abstellen sollen", schreibt Karin Badstübner an unsere Redaktion.

    Sie ist noch immer verärgert: Wie kann es sein, dass sie den Kinderwagen zurücklassen und das neun Monate alte Baby samt Utensilien tragen sollten? Und was ist mit Rollstuhlfahrern: Dürfen die auch nicht hinein?

    Tatsächlich ist Schloss Stolzenfels nicht barrierefrei, räumt Thomas Metz von der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) ein. "Das Außengelände ist für alle offen, aber im Schloss selbst kommt man mit Kinderwagen oder Rollstuhl nicht durch", sagt der Generaldirektor. Diverse Treppen muss man hier überwinden, außerdem ist es im möblierten Inneren des Schlosses an vielen Stellen zu eng, um durchzukommen.

    "Das ist jetzt zum ersten Mal bemängelt worden", sagt Metz. Ob viele Menschen gar nicht erst davon ausgehen, dass man mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator in ein historisches Gemäuer hineinkommt? "Ich kenne jedenfalls kein Schloss in Deutschland, in dem das gehen würde", so der Generaldirektor. Auf der Webseite und an der Schranke zum Schloss wird zudem darauf hingewiesen, dass nur der Schlosshof barrierefrei besichtigt werden kann.

    An diesem Sonntag waren 1600 Besucher auf Schloss Stolzenfels, darunter viele mit Kinderwagen: Nicht nur der Tag des offenen Denkmals wurde gefeiert, sondern auch das Sommerfest. Hierbei gab es viel Programm für Kinder, vor allem auf dem Turnierplatz und rund um das Klausengebäude, die auch mit Kinderwagen erreichbar waren. Ansonsten habe es einen Platz gegeben, an dem man diese abstellen kann, so Metz.

    Dass es insgesamt aber nicht gerade ideal ist, dass mit Schloss Stolzenfels ein besonderer Anziehungspunkt nicht barrierefrei ist, sieht die GDKE auch so. In Gesprächen mit dem Behindertenbeauftragten des Landes wird derzeit überlegt, ob ein Fahrstuhl angebaut werden soll, um zumindest Teile des Schlosses für Rollstuhlfahrer und Co. zugänglich zu machen. Außerdem denkt die Generaldirektion darüber nach, Tragegurte für Kinder anzuschaffen.

    Karin Badstübner und ihre Familien haben nichts mehr davon: Nachdem sie mit Kinderwagen nicht ins Schloss durften, machten sie kehrt. Das Eintrittsgeld wurde ihnen anstandslos zurückerstattet. Dennoch: "Wir haben uns so geärgert, dass uns der Tag total verdorben war. Hier hat sich die GDKE, speziell Schloss Stolzenfels, sehr kinderunfreundlich gezeigt."

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Freitag

    13°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige