40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Nürburgring hat neuen Geschäftsführer: Mirco Markfort folgt auf Carsten Schumacher
  • Nürburgring hat neuen Geschäftsführer: Mirco Markfort folgt auf Carsten Schumacher

    Nürburg. Der Nürburgring hat einen neuen Geschäftsführer: Mirco Markfort übernimmt ab kommendem Montag die Geschäfte an der Eifelrennstrecke. Das teilt die Capricorn Nürburgring GmbH (CNG) mit. Markfort hat bis 2006 Sportmanagement am Rhein-Ahr-Campus studiert. 

    Nürburgring
    Logo der Rennstrecke Nürburgring.
    Foto: Roland Weihrauch/Archiv - dpa

    Von 2009 bis April 2015 war er bereits am Nürburgring tätig, zuletzt als Leiter des Veranstaltungs-Managements. Danach wechselte er zur Köln-Messe. Zum ersten Mal, so die CNG, habe man damit einen Geschäftsführer aus den eigenen Reihen berufen. Für Markfort ist der Nürburgring eine „hochinteressante Multifunktionsanlage mit großem Potenzial“, das er weiterentwickeln möchte. Markfort folgt auf Carsten Schumacher, der nach erfolgreicher Restrukturierung im Februar die Kündigung erhalten hatte. ank

    Nürburgring-Verkauf nahezu abgeschlossen: Russische Besitzgesellschaft hat Preis gezahltKaufpreis bezahlt: Der Nürburgring gehört der russischen BesitzgesellschaftPaukenschlag: Ring-Chef Schumacher ist aus dem Rennen Paukenschlag: Ring-Geschäftsführer Carsten Schumacher gekündigt [1. Update]Nürburgring: Russische Holding hat freie Fahrtweitere Links
    Rhein-Hunsrück-Zeitung bei Facebook
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    11°C - 20°C
    Freitag

    9°C - 15°C
    Samstag

    8°C - 15°C
    Sonntag

    7°C - 13°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige