40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Neuer Freizeit-Kompass für den Hunsrück
  • Aus unserem Archiv

    HunsrückNeuer Freizeit-Kompass für den Hunsrück

    Zwei neue Prospekte der Hunsrück-Touristik bieten Hunsrückern und Gästen Tipps und Infos für fast 150 Veranstaltungen und 130 Ausflugsziele in der Region.

    Auch der Hochseilgarten im Kastellauner Stadtwald befindet sich im neuen Prospekt der Hunsrück-Touristik.
    Auch der Hochseilgarten im Kastellauner Stadtwald befindet sich im neuen Prospekt der Hunsrück-Touristik.
    Foto: Werner Dupuis

    Hunsrück - Zwei neue Prospekte der Hunsrück-Touristik bieten Hunsrückern und Gästen Tipps und Infos für fast 150 Veranstaltungen und 130 Ausflugsziele in der Region.

    Im bunten und handlichen Veranstaltungskalender werden Termine, Themen und Orte von Kell am See bis Emmelshausen gelistet. Überregional bedeutende Veranstaltungen wie der Maimarkt in Simmern vom 13. bis 16. Mai, die Tage der Offenen Gärten im Rhein-Hunsrück-Kreis am 2. und 3. Juli oder der Weihnachtsmarkt in Kastellaun am 3. und 4. Dezember sind ebenso aufgeführt wie zahlreiche Konzert- und Schauspielveranstaltungen des Zentrum am Park in Emmelshausen.

    Alle interessanten Ausflugsziele und Freizeitattraktionen des Hunsrücks für Ausflügler, Familien oder Gruppen zeigt die neue Karte „Erlebnis im Hunsrück“. Im Hochwildschutzpark in Rheinböllen beispielsweise können Wölfe und Luchse bestaunt werden. Besucher können sich aber auch im Deutschen Telefonmuseum in Morbach mit Geräten aus vergangenen Jahrhunderten unterhalten. Auch der Waldseilgärten in Kell am See, die Angebote am Erbeskopf oder im Stadtwald von Kastellaun fehlen natürlich nicht. Wer will, kann sich auch Hochwälder Käse vom Knospenhof in Herl schmecken lassen. Und das ist nur ein kleiner Auszug der in der Karte verzeichneten Hunsrücker Ausflugsziele.

    Detailliert werden zudem Museen und Ausstellungen, Sehenswürdigkeiten und antike Stätten, Freizeitattraktionen und Angebote im Landtourismus mit Adressen, Telefonnummern und den wichtigsten Infos in Deutsch, Englisch und Niederländisch dargestellt.
    Die Karte wurde im Rahmen des Markenkonzeptes „Naturlaub“ des Landes mit Unterstützung des europäischen Agrar-Entwicklungs-programmes „Paul“ gefördert. Gerade im „Agrartourismus“ gibt es im Hunsrück ein hoch entwickeltes Angebot. So erhalten Eltern Tipps für eine pädagogisch sinnvolle Freizeitgestaltung. Kinder entdecken dabei Spannendes, Neues und Lehrreiches in der Region.

    Der Veranstaltungskalender 2011 und die Karte „Erlebnis im Hunsrück“ gibt es ab sofort kostenlos bei der Hunsrück-Touristik am Hahn unter Tel. 06543/507 700 oder per E-Mail an info@hunsruecktouristik.de sowie im Internet unter der Adresse www.hunsruecktouristik.de

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    16°C - 24°C
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    10°C - 17°C
    Sonntag

    11°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige