40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Nach 45 Jahren: Tränenmadonna kehrt nach Boppard zurück
  • Aus unserem Archiv

    BoppardNach 45 Jahren: Tränenmadonna kehrt nach Boppard zurück

    Ein großer Tag für die katholische Pfarrgemeinde St. Severus und den Kirchenbauverein: Die am 25. Mai 1970 gestohlene Tränenmadonna kehrt nach fast 45 Jahren wieder in den Besitz der Kirchengemeinde zurück.

    Nach fast 45 Jahren ist die Tränenmadonna zurück in Boppard. Dechant Hermann-Josef Ludwig, Kirchenbauvereinsvorsitzender Klaus Brager und Pfarrverwaltungsrat Willi Nickenig freuen sich über die Rückkehr.
    Nach fast 45 Jahren ist die Tränenmadonna zurück in Boppard. Dechant Hermann-Josef Ludwig, Kirchenbauvereinsvorsitzender Klaus Brager und Pfarrverwaltungsrat Willi Nickenig freuen sich über die Rückkehr.
    Foto: Suzanne Breitbach

    Von unserer Reporterin Suzanne Breitbach

    Per Spedition wurde sie Montagvormittag im Pfarrhaus in einem einfachen Karton, der mit Seidenpapier und Styropor ausgestattet war, angeliefert. Kaum in Boppard angekommen, wird die Tränenmadonna gebührend in Empfang genommen. "In erfreulich gutem Zustand befindet sich die Marienfigur", sagt Kunsthändler Heinrich Nick, der beim Auspacken im Pfarrhaus dabei ist. Schnell verbreitet sich die Freudennachricht. Noch am gleichen Tag übergibt der Vorstand des Kirchenbauvereins die Tränenmadonna im Pfarrhaus an Dechant Hermann-Josef Ludwig. Damit kehrt die letzte und wertvollste Figur, die weinende Maria vom Kreuzaltar (Tränenmadonna), wieder nach Boppard zurück. Insgesamt fünf wertvolle Heiligenfiguren waren damals tagsüber aus der Karmeliterkirche entwendet worden.

    Kunstwerk hat Odyssee hinter sich

    Hinter der Tränenmadonna liegt nun eine wahre Odyssee. Über Belgien, die Niederlande und zum Schluss über Österreich kehrt ein wichtiges Stück Kulturgut wieder nach Boppard zurück. Dank des Engagements des Bistums Trier, des Ortsbeirats Boppard, des Kirchenbauvereins sowie zahlreicher Sponsoren wurde die Tränenmadonna aus dem frühen 16. Jahrhundert zurückgekauft. Eineinhalb Jahre beschäftigte der Kunstschatz den Juristen Roger Ketzer, der Verhandlungen führte und die Freigabe bei der Staatsanwaltschaft beantragte.

    Die Tränenmadonna ist Teil einer Kreuzigungsgruppe eines Altars in der Bopparder Karmeliterkirche, der um 1510 in Ulm entstanden ist. Foto: Stadt Boppard
    Die Tränenmadonna ist Teil einer Kreuzigungsgruppe eines Altars in der Bopparder Karmeliterkirche, der um 1510 in Ulm entstanden ist.
    Foto: Stadt Boppard

    "Geben Sie gut auf die Marienfigur acht!" Mit diesen Worten verabschiedeten sich Kirchenbauverein, Ortsvorsteher und Pfarrverwaltungsrat von Dechant Ludwig. Die Tränenmadonna soll im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in der Karmeliterkirche zusammen mit den Figuren des Heiligen Johannes und der Maria Magdalena, die damals ebenfalls entwendet wurden oder schon seit Jahren wieder zurück in Boppard sind, der Pfarrgemeinde vorgestellt werden. Angedacht ist die Veranstaltung zum Ende des Marienmonats im Rahmen einer musikalischen Soiree.

    Wertvolle Figuren werden im Tresor aufbewahrt

    "Wir haben noch unsere Hausaufgaben im Hinblick auf die Sicherung zu machen", kündigte Dechant Hermann-Josef Ludwig an, der sich beim Kirchenbauverein für sein Engagement in Sachen Tränenmadonna bedankte. Gemeinsam werden Pfarrverwaltungsrat, die kirchliche Denkmalpflege und der Kirchenbauverein daran arbeiten, Diebstähle in der Karmeliterkirche zu verhindern. Bis dahin werden die wertvollen Figuren im Tresor aufbewahrt.

    Spendenaufruf erfolgreich: Boppard holt seine Tränenmadonna heim Kehrt Tränenmadonna nach Boppard zurück? Krimi um Marienfigur: Kehrt die Tränenmadonna nach Boppard zurück?
    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    9°C - 17°C
    Sonntag

    10°C - 17°C
    Montag

    12°C - 19°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige