40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Leiche in Kirchberg: Kein Hinweis auf äußere Gewalt
  • Leiche in Kirchberg: Kein Hinweis auf äußere Gewalt

    Kirchberg. Im Fall des im Hunsrück gefundenen Toten deutet nichts auf ein Gewaltverbrechen hin. Es gebe an der Leiche keine Hinweise auf äußere Gewalt, sagte Oberstaatsanwalt Michael Brandt am Dienstag in Bad Kreuznach. 

    Zuvor hatte das Rechtsmedizinische Institut der Universität Mainz die am Samstag auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in Kirchberg (Rhein-Hunsrück-Kreis) entdeckte Leiche obduziert. Weitere Einzelheiten nannte der Oberstaatsanwalt mit Verweis ...

    Lesezeit für diesen Artikel (43 Wörter): 11 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Toter vom Kirchberger Gartengelände - Wie starb der 43-Jährige?Kein natürlicher Tod: Männerleiche in Kirchberg aufgefunden

     

    Rhein-Hunsrück-Zeitung bei Facebook
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    10°C - 17°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    13°C - 19°C
    Donnerstag

    13°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige