40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Hohe Besucherzahlen: Die Jugendherbergen im Welterbetal sind Spitze
  • Aus unserem Archiv

    MittelrheinHohe Besucherzahlen: Die Jugendherbergen im Welterbetal sind Spitze

    Die Jugendherbergen im Welterbetal haben bundesweit die höchsten Auslastungszahlen. Das geht aus dem neuen Geschäftsbericht des rheinland-pfälzischen Jugendherbergsverbands für das Jahr 2014 hervor.

    Die Jugendherberge auf Burg Stahleck erfreut sich großer Beliebtheit. Die Bacharacher Burg wurde mit Leadergeld renoviert. Dort wurde das Mobiliar auf der Basis von Welterbethemen gestaltet.
    Die Jugendherberge auf Burg Stahleck erfreut sich großer Beliebtheit. Die Bacharacher Burg wurde mit Leadergeld renoviert. Dort wurde das Mobiliar auf der Basis von Welterbethemen gestaltet.
    Foto: Thomas Torkler (Archiv)

    Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland verstehen sich als wichtige Bestandteile des gesellschaftlichen Lebens in sozialer Verantwortung, sagt der Vorstandsvorsitzende Jacob Geditz im Begleitschreiben des Geschäftsberichtes für das Haushaltsjahr 2014. "Hundertprozentig richtig", ergänzt Thomas Bungert, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe Welterbe Oberes Mittelrheintal, und fügt hinzu: "Besonders erfreulich daran ist, dass die Jugendherbergen im Welterbe Oberes Mittelrheintal bundesweit mit die höchsten Auslastungszahlen haben und vom Standard her zu den Vorzeigejugendherbergen gelten."

    Die stetige Verbesserung von Service und Qualität, die herzliche Gastfreundschaft, ständige Investitionsmaßnahmen und ein inhaltlich pädagogisch wertvolles Programmangebot für Klassenfahrten und Familien mit Kindern tragen zu diesem Erfolg bei, nennen die Beteiligten die Erfolgsgaranten. Die LAG Welterbe Oberes Mittelrheintal habe schon seit vielen Jahren wertvolle Zuschüsse im Rahmen der Leader-Förderung im Bereich der Jugendherbergen leisten können.

    Kauber Jugendherberge mit EU-Mitteln gerettet

    Und die ganze Welterberegion profitiere offensichtlich davon. In Kaub konnte damals die ehemalige Amtskellerei durch einen Leader-Zuschuss "gerettet" werden. In der Folge flossen dann Investitionen in Millionenhöhe. Heute steht die Jugendherberge Kaub bestens dar. Gerade wird die Leader-Investition auf Burg Stahleck abgerechnet. Dort wurde das Mobiliar auf der Basis von Welterbethemen wie Burgen, Schlösser oder Ritter gestaltet.

    Zuvor hatte die LAG auch den Stahleckpfad zur Burg Stahleck finanziell unterstützt und konnte einen lang gehegten Wunsch der Bacharacher erfüllen. "Die neu gestalteten Zimmer werden nicht nur den jungen Menschen sehr gefallen", ist sich Michael Parma, Geschäftsführer der LAG Mittelrhein, sicher.

    Investition in Gästehaus Oberwesel hat sich gelohnt

    Die Statistik für 2014 besagt, dass die Jugendherberge in Oberwesel von allen Gästehäusern dieser Art in Rheinland-Pfalz und im Saarland die zweithöchste Akzeptanz erfährt. 51.459 Übernachtungen - nur noch Trier steht besser da. Damit steht fest: Die hohen Investitionen im Bereich des Gästehauses Oberwesel haben sich gelohnt. Nach den Renovierungsarbeiten stehen wieder alle Zimmer zur Verfügung.

    Mit Kaub (26.013) und Bacharach (34.157) kann das Mittelrheintal innerhalb einer Flusslänge von knapp acht Kilometern sage und schreibe 111.629 Übernachtungen vorweisen. Zählt man Koblenz (31.064) und Bingen (23.649) hinzu, sind es im Welterbetal sogar 166.342 Übernachtungen.

    Gewaltiger Wirtschaftsfaktor für die Region

    Aus Sicht des Leader-Vorsitzenden Thomas Bungert ist der Erfolg auch den starken Netzwerken zu verdanken. So arbeiteten die Kommunen und die sonstigen Veranstalter wie etwa die Kulturstiftung Hütte in Oberwesel eng mit den Jugendherbergen zusammen, böten Besuchsprogramme, Ausflüge und noch vieles mehr an. Für Bungert sind die Jugendherbergen ein gewaltiger Wirtschaftsfaktor für die Region. Daher hofft er, dass die Jugendherberge St. Goar bald saniert wird.

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    10°C - 17°C
    Sonntag

    11°C - 18°C
    Montag

    14°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige