40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Grüne: Welterbe nicht gefährden
  • Mitteilung Blatzheim-Roegler formuliert ein klares Bekenntnis zum Schutzstatus

    Grüne: Welterbe nicht gefährden

    Rhein-Hunsrück. Die verkehrspolitisches Sprecherin der Landtagsfraktion der Grünen, Jutta Blatzheim-Roegler, sieht die Brücke weiter als kommunales Projekt, wenngleich sie sich grundsätzlich für einen 24-Stunden-Fährbetrieb stark macht. „Pläne für eine Mittelrheinbrücke können höchstens vor dem Hintergrund eines kommunalen Brückenprojekts gesehen werden“, erklärt sie.

    „Sowohl die prognostizierten Verkehre als auch der Charakter der Querung lassen nur diesen Schluss zu. Wenn CDU und AfD jetzt erneut eine Landesbrücke fordern, stellen sie den Welterbetitel des ...
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Herbe Ernüchterung in der Brückenfrage - Gutachten löst sehr verschiedene Reaktionen ausDie Grundlagen für den Dialog sind geschaffen - Volker Boch zum Gutachten zur MittelrheinbrückeEine Brücke, die mehr trennt als verbindet - Analyse des GutachtensInitiative Pro Brücke: Jetzt sprechen - und dann handeln!CDU: Land muss mit der Brückenplanung beginnenweitere Links

     

    Rhein-Hunsrück-Zeitung bei Facebook
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    9°C - 23°C
    Mittwoch

    10°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    Freitag

    12°C - 22°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige