40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » B9 für den Verkehr gesperrt: Mittelrheintal wird zur Marathonstrecke
  • Aus unserem Archiv

    MittelrheinB9 für den Verkehr gesperrt: Mittelrheintal wird zur Marathonstrecke

    Rund 2650 Sportler haben sich bislang für die Wettkämpfe (Marathon, Halb- und Inlinemarathon sowie Zehn-Kilometer-Lauf und Nordic Walking), die am Sonntag, 17. Mai, im Rahmen des Mittelrhein-Marathons stattfinden, angemeldet. Der Wettkampf macht wieder zahlreiche Straßensperrungen erforderlich.

    Hoffentlich wird das Wetter in diesem Jahr besser als hier im Bild, bei einer der vergangenen Auflagen des Mittelrhein-Marathons.
    Hoffentlich wird das Wetter in diesem Jahr besser als hier im Bild, bei einer der vergangenen Auflagen des Mittelrhein-Marathons.
    Foto: Denise Remmele (Archiv)

    Von unserem Redakteur Damian Morcinek

    Erstmals, so betont Robert Kretzer, Organisationsleiter des Mittelrhein-Marathons, im Gespräch mit unserer Zeitung, ist der Zeitplan der Veranstaltung gestrafft worden, um den Bewohnern entlang der Strecke entgegenzukommen. Dennoch werden zeitweise wieder zahlreiche Straßen für den Verkehr gesperrt, damit die Wettkämpfe reibungslos über die Bühne gehen können.

    Koblenz: Der Marathon startet am Deutschen Eck um 8.30 Uhr. Rheinaufwärts bis zur Moltkestraße führt die Strecke zunächst am Konrad-Adenauer-Ufer entlang und durch die Rheinanlagen. Letztere sollen laut Organisator nur so weit für den Publikumsverkehr gesperrt werden, dass die Läufer ausreichend Platz zur Verfügung haben. Gesperrt sind für den Autoverkehr aber ab circa 7 Uhr die Moltkestraße sowie die Mainzer Straße vom Koblenzer Tor bis zum Schützenhof. Ab dem Schützenhof ist die Mainzer Straße bis zur Einmündung in die Bundesstraße 9 nur stadteinwärts gesperrt. Stadtauswärts können Verkehrsteilnehmer entlangfahren, um auf die Südbrücke zu gelangen. Gesperrt ist hingegen die Abfahrt von der Südbrücke auf die Mainzer Straße.

    Stolzenfels: Da die B 9 ab 7.30 Uhr gesperrt ist, kann der Koblenzer Stadtteil während der mehrstündigen Veranstaltung nur in Notfällen mit dem Auto erreicht werden.

    Rhens: Die Laufstrecke führt, von Koblenz kommend, von der B 9 in die Koblenzer Straße in Rhens und geht dort über in die Hochstraße und Mainzer Straße. Am Kreisel im Gewerbegebiet gelangen die Läufer wieder auf die B 9. Die Umgehungsspange der B 9 ist in Rhens nicht gesperrt, sodass eine Zufahrt über die dann wieder geöffnete L 208 aus Waldesch möglich ist. Offen soll auch ein Teil des Kreisels an der B 9 bleiben, sodass die westlich der Bundesstraße gelegenen Stadtteile über den Kreisel erreicht werden können. Über einen nicht asphaltierten Weg wäre theoretisch auch Brey erreichbar.

    Spay: Die Strecke führt in Spay von der B 9 über die K 78 und die Mainzer Straße durch die Ortsgemeinde. Somit kann Spay ebenfalls nur in dringenden Fällen mithilfe der Polizei erreicht werden.

    Boppard: In der Nähe des Remigiusplatzes, und zwar Am Kreuzweg/ Ecke Koblenzer Straße, wenden die um 8.30 Uhr in Koblenz gestarteten Marathon-Läufer. Der Zehn-Kilometer-Lauf mit Walking und Nordic Walking startet um 9.30 Uhr in Koblenz. Der Start des Halbmarathons in Boppard am St. Remigius-Platz erfolgt um 10.30 Uhr.

    Die Inliner starten in der Nähe des Remigiusplatzes um 12.45 Uhr und fahren dann auf der B 9 Richtung Hirzenach bis an die Eisenbahnschranke der ehemaligen Grube "Guter Hoffnung". Ab der Einfahrt in Höhe der Brücke nach Hirzenach werden die Inliner auf die Rheinseite der B 9 wechseln, an der Eisenbahnschranke wenden und auf der Bergseite der B 9 zurück über die Brücke durch Hirzenach über Bad Salzig nach Koblenz fahren. Die Rheinstraße in Hirzenach (K 126) wird ab 12.45 Uhr gesperrt. Sicherungsposten werden den Verkehr aus den Seitenstraßen regeln. Gegen 13.40 Uhr wird der Verkehr auf der Rheinstraße wieder freigegeben. Die Rheinstraße selbst soll von Fahrzeugen freigehalten werden. Die Strecke verläuft auf der B 9 Richtung Hirzenach, dann über die K 126 nach Bad Salzig, um schließlich etwa in Höhe der Sebamepharma in Bad Salzig über die Brücke auf die B 9 zurückzukehren. Anschließend beginnt die längste Zielgerade bis Koblenz. Die B 9 wird von 11.45 Uhr an bis etwa 15 Uhr von Boppard bis kurz hinter Hirzenach gesperrt. Die B 9 zwischen Boppard und Koblenz ist von 7.30 bis etwa 15.30 Uhr gesperrt. In Boppard ist der Kreuzweg und die B 9 ab Einmündung Heerstraße ab 9.30 Uhr gesperrt. In Bad Salzig ist von 12.45 Uhr bis 14 Uhr mit Behinderungen zu rechnen.

    Inzwischen ist es Tradition, dass aus Boppards japanischer Partnerstadt Ome eine Läufergruppe zum Mittelrhein-Marathon anreist. Auch in diesem Jahr wird eine sechsköpfige Sportlergruppe unter der Leitung von Hamano Narutoshi erwartet.

    Die japanischen Läufer werden in den Disziplinen Zehn-Kilometer, Halbmarathon und Marathon an den Start gehen. Die Japanerinnen und Japaner sind voller Vorfreude und fiebern der Teilnahme am Mittelrhein-Marathon entgegen., teilt die Stadtverwaltung mit.Der Vorstand des Freundeskreises Ome-Boppard hat neben dem sportlichen Event ein umfangreiches und interessantes Programm erstellt. Die Vorstandsmitglieder und zahlreiche Mitglieder freuen sich auf die Besucher aus der japanischen Partnerstadt.

    Anlässlich des Mittelrhein-Marathons gibt es ein Bürgertelefon unter der Rufnummer 0261/201 68 35. Dort werden Fragen zu Absperrungen beantwortet. Weitere Infos unter www.mittelrhein-marathon.de

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 26°C
    Donnerstag

    14°C - 23°C
    Freitag

    15°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige