40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » 6,8 Millionen für Landesstraßenbau verplant
  • Verkehr Ministerium stellt Mittel für Verbindungen im Rhein-Hunsrück-Kreis in Doppelhaushalt ein

    6,8 Millionen für Landesstraßenbau verplant

    Rhein-Hunsrück. Mit der Verabschiedung des Doppelhaushalts 2017/2018 hat der Landtag den Weg für das neue Landesstraßenbauprogramm freigemacht. In dem Programm sind 400 Bauvorhaben, darunter sieben Neubauprojekte, enthalten.

    121,4 Millionen Euro pro Jahr stehen in den kommenden zwei Jahren für das neue Landesstraßenbauprogramm zur Verfügung. Die reinen Bauausgaben (ohne Grunderwerb, Planungskosten etc.) liegen landesweit bei 95 Millionen Euro ...

    Lesezeit für diesen Artikel (467 Wörter): 2 Minuten, 01 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Rhein-Hunsrück-Zeitung bei Facebook
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    5°C - 13°C
    Dienstag

    -1°C - 7°C
    Mittwoch

    -1°C - 7°C
    Donnerstag

    0°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige