40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Tierschutz: Schicksal des verwahrlosten Hundes ist ungeklärt
  • Tierschutz: Schicksal des verwahrlosten Hundes ist ungeklärt

    Diez. Was Menschen einem Tier antun können, demonstriert der völlig verwahrloste Zustand eines Hundes, der jetzt im Diezer Tierheim abgegeben wurde.

    Ein Trauerspiel: Völlig verwahrlost war der Zustand des Hundes, als er im Diezer Tierheim ankam. Mittlerweile hat sich sein Zustand gebessert.
    Ein Trauerspiel: Völlig verwahrlost war der Zustand des Hundes, als er im Diezer Tierheim ankam. Mittlerweile hat sich sein Zustand gebessert.

    Ein Paar fand den Havaneser-Mischling in Altendiez und brachte ihn ins Diezer Tierheim. Sein Fell war vollkommen verfilzt, die Krallen mehrere Zentimeter lang, sein Zustand insgesamt sehr ungepflegt. So, als hätte der Rüde lange Zeit in einem Verschlag gehaust, ohne dass sich jemand um ihn kümmerte. Er muss jedoch mit Futter versorgt worden sein. Im Tierheim angekommen suchte er die Nähe der Mitarbeiter, die ihm jetzt ein Stück Geborgenheit geben. Sein Fell wurde mittlerweile geschoren, sein Gesamtzustand verbesserte sich. Gestern wurde der Mischling tierärztlich untersucht, sein Alter wird auf vier bis fünf Jahre geschätzt. up

    Wer Angaben zur Herkunft des Hundes geben kann, meldet sich bitte im Diezer Tierheim unter Telefon 06432/6638.

    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Anzeige
    Regionalwetter
    Donnerstag

    1°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    4°C - 9°C
    Sonntag

    4°C - 9°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook