40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Selbstvermarktung: Kurze Wege stärken die Dörfer
  • Aus unserem Archiv

    HeroldSelbstvermarktung: Kurze Wege stärken die Dörfer

    Die Evangelische Fastenaktion „7 Wochen mit...“ findet auch in der VG Katzenelnbogen statt. In Herold gibt es kurze Wege zum Fruchtgenuss

    Der Besuch bei Relinde und Wilfrid Fischer (Mitte) in Herold im Rahmen der
evangelischen Fastenaktion „7 Wochen mit...“ weckte auch bei Pfarrer
Matthias Metzmacher (links) und Bürgermeister Harald Gemmer die Lust auf
regionale Produkte und die Beerenobst-Saison.
    Der Besuch bei Relinde und Wilfrid Fischer (Mitte) in Herold im Rahmen der evangelischen Fastenaktion „7 Wochen mit...“ weckte auch bei Pfarrer Matthias Metzmacher (links) und Bürgermeister Harald Gemmer die Lust auf regionale Produkte und die Beerenobst-Saison.

    Hinter die Kulissen eines Selbstvermarkters begaben sich jetzt die Besucher der Fastenaktion des evangelischen Dekanats Nassauer Land „7 Wochen mit...“, als sie in Herold den Hofladen des Familienbetriebs Fischer und Klöppel besuchten. Vor etwa fünf Jahren spezialisierte sich der landwirtschaftliche Betrieb auf den Anbau von Früchten und gründete den „Herolder Fruchtgenuss“.

    Seit Generationen betreibe die Familie Landwirtschaft, erzählte Wilfried Fischer den Gästen. Mit dem Anbau von Beerenobst, Kürbissen und Gemüse erschloss sie sich eine alternative Einkommensquelle. Allein 1000 Himbeerstöcke wurden gepflanzt. Im Jahr 2012 konnten die ersten 250 Kürbisse geerntet werden. Nicht nur die Früchte selbst, auch die von Relinde Fischer in vielen Varianten hergestellten Fruchtaufstriche werden sowohl im vergangenes Jahr eröffneten Hofladen als auch auf Wochenmärkten in der Region angeboten. Liköre, Säfte und andere Waren komplettieren das Angebot.

    Matthias Metzmacher, Pfarrer für gesellschaftliche Verantwortung der evangelischen Kirche Rhein-Lahn und Initiator der Fastenaktion, beeindruckte vor allem die Eröffnung des Hof-Cafés im vergangenen Jahr, das sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr geöffnet ist. „Das fördert ja auch das soziale Leben in einem Dorf. So ein Treffpunkt ist für kleine Gemeinden keine Selbstverständlichkeit.“ Dazu trugen auch andere Aktionen bei wie ein Kürbisfest oder ein Weihnachtsmarkt. Die sind ebenso wie ein Ostermarkt und ein Grillfest mit Gesang für dieses Jahr ebenfalls wieder in der Planung.

    Dass die Produkte entsprechend ihrer Wachstums- und Erntezeit angeboten werden, sei ein Aspekt, für den die Fastenaktion besonders animieren wolle. „Wir vergessen oft, wie der Transport von Lebensmitteln unsere Umwelt belastet, nur weil wir das ganze Jahr über alles haben wollen“, so Metzmacher. Dabei sei es doch nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Geschmack zuliebe schöner, sich auf die Saison gerade für Früchte zu freuen. „Eine Aktion, die regionale Produkte in den Fokus rückt – das ist wichtig für uns“, lobte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen Harald Gemmer die Fastenaktion während des Ortstermins und stellte einen Bezug zu einem aktuellen Thema her. Er erinnerte an den Satz einer für die Entwicklungspolitik des Landes zuständigen Mitarbeiterin: „Wenn die Leute mal den Weg in die Länder mit Überproduktion zurückverfolgen, werden wir eine Flut von Menschen hier haben.“

    Der Herolder Fruchtgenuss ist einer von 55 Selbstvermarktern auf Kreisebene, die sich in der vom Rhein-Lahn-Kreis herausgegeben Broschüre „Frisch vom Hof“ und im Internet unter www.frischvomhof.de präsentieren. Mehr Infos zur evangelischen Fastenaktion 2016 gibt es im Internet unter www.rhein-lahn-evangelisch.de

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 29°C
    Donnerstag

    14°C - 26°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 31°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige