40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Saison für Draisinenfahrten eröffnet
  • Aus unserem Archiv

    AartalSaison für Draisinenfahrten eröffnet

    Ab sofort rollen wieder die Draisinen durch das Aartal. Mit einem Bahnhofsfest in Oberneisen hat der Arbeitskreis Aartalbahn die Saison eröffnet.

    Beim Bahnhofsfest machte eine Solardraisine Station. Dem Arbeitskreis Aartalbahn liegt ein Angebot zum Kauf vor.
    Beim Bahnhofsfest machte eine Solardraisine Station. Dem Arbeitskreis Aartalbahn liegt ein Angebot zum Kauf vor.

    Der Arbeitskreis bietet den Freizeitspaß seit vielen Jahren auf der stillgelegten Trasse der Aartalbahn von Diez bis Aarbergen-Michelbach mit Erfolg an. Oberstes Ziel des Vereins ist die Reaktivierung der Strecke für den öffentlichen Personennahverkehr.

    Bis es jedoch soweit ist - eine neuerliche Nutzen-Kosten-Untersuchung soll im Sommer vorliegen - haben Gruppen die Möglichkeit, eines der zahlreichen Angebote zu buchen. Im vergangenen Jahr waren rund 5000 Besucher mit den Handhebel- oder Fahrraddraisinen im Aartal unterwegs. Bis September reichen in diesem Jahr bereits die ersten Buchungen. Wie Manfred Nickel, der Vorsitzende des Arbeitskreises Aartalbahn, berichtete, sind bis Ende Mai schon 30 Fahrten mit rund 800 Personen fest eingeplant. „An einigen Tagen sind bis zu 130 Fahrgäste im Aartal unterwegs“, sagte Nickel.

    Der Vorsitzende macht aber auch deutlich, dass die Reaktivierung der Aartalstrecke für den öffentlichen Personennahverkehr das Ziel des Arbeitskreises ist. Zwar sei die neuerliche Nutzen-Kosten-Untersuchung noch in Arbeit, doch gehe er davon aus, dass der rheinland-pfälzische Teil vor einer Reaktivierung stehe. Für diesen Fall will der Arbeitskreis die Draisinenfahrten ins obere Aartal verlegen.

    Zahlreiche Besucher nutzten die Saisoneröffnung, um selbst mit der Draisine unterwegs zu sein oder sich über das Angebot zu informieren. Autokennzeichen aus dem Rhein-Main-Gebiet oder dem Köln-Bonner Raum waren am Draisinenbahnhof in Oberneisen zu sehen. Eine neue Attraktion war die Solardraisine, eine Leihgabe der Überwaldbahn im Odenwald. Ein entsprechendes Angebot für den Einsatz einer Solardraisine liegt dem Arbeitskreis vor. Das umweltfreundliche Schienenfahrzeug kann alle Steigungen meistern, unabhängig von der körperlichen Fitness der Nutzer. Der Elektromotor der Draisine wird vom Fahrerplatz aus mit einer von insgesamt vier Tretkurbeln gesteuert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei etwa 15 km/h. Bevorzugter Einsatzort für eine Solardraisine im Aartal wäre der obere Bereich bis Bad Schwalbach, da dort der Begleitaufwand wegen der geringeren Anzahl der Bahnübergänge geringer wäre. Ob eine Solardraisine noch in diesem Jahr eingesetzt wird, hängt von der Finanzierung ab. up

    Mehr über die verschiedenen Angebote des Arbeitskreises Aartalbahn über die Draisinenfahrten gibt es im Internet unter www.arbeitskreis-aartalbahn.de

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Montag

    14°C - 24°C
    Dienstag

    16°C - 26°C
    Mittwoch

    18°C - 30°C
    Donnerstag

    17°C - 28°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige