40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Rettert dankt: Wertschätzung für Bauarbeiter
  • RettertRettert dankt: Wertschätzung für Bauarbeiter

    Die Sonne lacht mit Ortsbürgermeister Heiko Heymann und Polier Ringo Frommann um die Wette. Die Baustelle in Rettert ist fast abgeschlossen, die Bankette müssen noch fertiggestellt, Kleinigkeiten nachgearbeitet und nächste Woche die Umleitungsschilder entfernt werden, sobald vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez die offizielle Mitteilung kommt, dass die Baumaßnahme beendet ist.

    Hand in Hand ging es während der Baumaßnahme zwischen der ausführenden Firma und der Ortsgemeinde Rettert: Ortsbürgermeister Heiko Heymann dankte Polier Ringo Frommann für den Teamgeist. Foto: Dagmar Schweickert
    Hand in Hand ging es während der Baumaßnahme zwischen der ausführenden Firma und der Ortsgemeinde Rettert: Ortsbürgermeister Heiko Heymann dankte Polier Ringo Frommann für den Teamgeist.
    Foto: Dagmar Schweickert

    Genau der richtige Zeitpunkt, findet die Ortsgemeinde Rettert, um von Herzen öffentlich „Danke“ zu sagen: „Wir möchten uns bedanken für die gute Zusammenarbeit. Das hat mit der Firma Strabag und dem LBM reibungslos geklappt“, unterstreicht der Bürgermeister. Es habe ja einige Kritik am Verhalten von Verkehrsteilnehmern gegeben, die aber größtenteils nicht aus Rettert gewesen seien, so Heymann. Hier sei man vielmehr froh über das gute Miteinander. Die Mitarbeiter seien immer hilfsbereit gewesen: „Wenn ein Anwohner rausfahren musste, wurde schnell Platz gemacht, das war kein Problem.“ Der Polier und das gesamte Team hätten „einen richtig guten Job gemacht.“

    Durch die gute Organisation und das gute Wetter sei man voll im Zeitplan. Die Anwohner wüssten den Einsatz zu schätzen: „Die Bürger haben es den Arbeitern gedankt: Da gab es immer wieder Kaffee, Kuchen, es wurde zusammen gegrillt“, berichtet Heiko Heymann. Aus der Bevölkerung habe er viel positives Feedback bekommen: „Wir sind alle froh, dass das hier gemacht wurde“, so der Bürgermeister.

    Einen besonderen Dank richtete Heymann auch an die Gesetzeshüter: „Wir sind sehr dankbar, dass die Polizei hier regelmäßig kontrolliert hat – dadurch hielt sich der Verkehr im Rahmen. Man hat das deutlich nach den Kontrollen gemerkt.“ Auch der LBM sei sehr hilfsbereit gewesen. Als die Feldwege beispielsweise am Sportplatz durch umgeleitete Busse beschädigt waren, habe man die Stellen schnell wieder saniert. In wenigen Tagen ist diese Baumaßnahme offiziell beendet. In Kürze folgt die Sanierung „An der Ringmauer“. Der Bürgermeister hofft, dass auch dort alles reibungslos funktioniert. Dagmar Schweickert

    Artikel drucken
    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 23°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    15°C - 23°C
    Samstag

    16°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook