40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Gasgefahr: Opfer ohne Bewusstsein
  • Aus unserem Archiv

    LahnsteinGasgefahr: Opfer ohne Bewusstsein

    Wohl nur, weil die am Vormittag zu einem Mehrfamilienhaus "Im Lag" in Lahnstein gerufenen Rettungssanitäter Kohlenmonoxid-Melder bei sich trugen, ist Schlimmeres verhindert worden. "Die hätten tot sein können", sagte der Schwiegervater später, vor dem Haus stehend, in dem seine Tochter mit ihrem Mann lebt.

    Wehrleute besprechen sich vor dem evakuierten Haus.  Foto: Rosenkranz
    Wehrleute besprechen sich vor dem evakuierten Haus.
    Foto: Rosenkranz

    Die beiden hatten den Rettungsdienst alarmiert, weil sie plötzlich heftige Übelkeit verspürten. Als die Sanitäter dem bereits bewusstlosen Paar Erste Hilfe leisteten, schlug das Warngerät an. Die Sanitäter brachten die Opfer aus der Gefahrenzone und verständigten die Feuerwehr, die mit 31 Mann und der Ausrüstung des Gefahrstoffzugs anrückte.

    Die Wehrleute evakuierten das Haus. Auch die Rettungssanitäter sowie ein Bewohner des Obergeschosses wiesen Vergiftungserscheinungen auf, alle wurden in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte der Lahnsteiner Feuerwehr suchten nach möglichen weiteren Anwesenden, fanden das Mittelgeschoss jedoch unbewohnt. Ein Schornsteinfeger, der Mitarbeiter des Energieversorgers und ein Polizist suchten mit Wehrführer Sascha Lauer nach der Ursache für den CO-Anstieg - noch ohne Ergebnis. Die Polizei versiegelte das Gebäude. crz

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    13°C - 25°C
    Samstag

    13°C - 21°C
    Sonntag

    13°C - 21°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige