40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Feuer im Recycling-Unternehmen: 250 000 Euro Schaden
  • Feuer im Recycling-Unternehmen: 250 000 Euro Schaden

    Heidenrod-Kemel. Ein Feuer in einem Recyclingunternehmen in Heidenrod (Rheingau-Taunus-Kreis) hat in der Nacht zum Donnerstag einen Großeinsatz mit etwa 100 Feuerwehrleuten ausgelöst.

    Rund 120 Einsatzkräfte waren bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt im Einsatz. Foto: Michael Ehresmann/Feuerwehr
    Rund 120 Einsatzkräfte waren bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt im Einsatz.
    Foto: Michael Ehresmann/Feuerwehr

    Auf dem Betriebsgelände brannte eine Lagerhalle, in der vor allem Holzabfälle sortiert wurden, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Anwohner sollten wegen der Rauchbelästigung Fenster und Türen geschlossen halten. Brandursache könne eine Selbstentzündung in der Halle gewesen sein, hieß es. Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf rund 250 000 Euro. Die Löscharbeiten waren in der Nacht noch nicht abgeschlossen. dpa

    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 25°C
    Donnerstag

    14°C - 22°C
    Freitag

    14°C - 23°C
    Samstag

    13°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook