40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Drehtag für "Jammertal": Ein Hauch von Cobra 11 im Einrich
  • Filmproduktion Zehnstündiger Nachdreh mit Prominenten, Hubschrauber und SEK macht Rhein-Lahn-Krimi noch spannender

    Drehtag für "Jammertal": Ein Hauch von Cobra 11 im Einrich

    Rhein-Lahn/Ebertshausen. Der Produzent und neuerdings auch Regisseur des zweiten Rhein-Lahn-Krimis „Jammertal“ Etienne Heimann drehte am Wochenende in den Gemeinden Klingelbach und Ebertshausen einige Szenen für den Film nach. Damit soll die gesamte Story noch mitreißender, emotional dichter und spannender werden.

    Der Einrich-Krimi, mit 90 Minuten auf Spielfilmlänge angelegt, wurde zum größten Teil im vergangenen Jahr gedreht. Er benötigte nun allerdings noch ein paar Szenen, um die Story abzurunden. Dafür ...

    Lesezeit für diesen Artikel (457 Wörter): 1 Minute, 59 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Samstag

    16°C - 27°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    17°C - 28°C
    Dienstag

    18°C - 29°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook